Friedrich August I. und II.

Friedrich August I. war zugleich August II. – Ersteres in Sachsen, Letzteres in Polen und Litauen. Bekannt wurde er als August der Starke. Sein Nachfolger, Friedrich August II. von Sachsen, hieß als polnischer König August III. Diese Nummerierungen gerieten mir beim Schreiben des Artikels „Benedikts Fürsprache“ für Heft 4/2012 durcheinander, weshalb ich den Erwerb der „Sixtinischen Madonna“ fälschlich August dem Starken statt Friedrich August II. zuschrieb. Als das Bild 1753 / 54 in die sächsische Kunstsammlung einzog, war August der Starke aber schon 20 Jahre tot. Sachsen und Freunde Sachsens mögen dem preußischen Autor den Fehler verzeihen.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Münzen Deutschland 2017

21. Auflage, 502 Seiten, kartoniert
Preis: 28,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.