Fast eine Finanzkrise

Welcher Irrsinn an den Finanzmärkten herrscht, ließ sich vor Kurzem in Südafrika beobachten. Dort lud die Gouverneurin der Zentralbank, Gill Marcus, zu einer Pressekonferenz. Eine Entscheidung von „hoher nationaler Bedeutung“ sei gefallen, ließ sie vorab verlauten. Auch Staatspräsident Jacob Zuma und Finanzminister Pravin Gordhan würden daher zugegen sein. Sofort schossen die Spekulationen ins Kraut. Zahlreiche sogenannte „Investoren“ stießen in Panik Aktien ab, natürlich mit Verlusten. An den Devisenmärkten verlor parallel der Rand an Wert, die Währung des Landes. Auf der Pressekonferenz präsentierten Marcus, Zuma und Gordhan dann eine neue Banknotenserie mit dem Porträt Nelson Mandelas. Mehr nicht.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Mitteleuropa 2016 (EK 1)

41. Auflage, 638 Seiten, kartoniert
Preis: 79,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Es gibt einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.