Deutsche Post: Privatisierung rückt näher

Verkauft die bundeseigene KfW Bank die bei ihr verbliebenen Aktien der Deutschen Post? Einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge bereitet das Kreditinstitut den Verkauf vor. Dabei beruft sich Reuters auf nicht näher definierte „Finanzkreise“, derweil sich die Deutsche Post, die KfW sowie Bundeswirtschafts- und -finanzministerium nicht äußern wollten. Bei der KfW liegen 30,5 Prozent der Post-Aktien. Ihren Wert beziffert Reuters auf 4,9 Milliarden Euro. Mit dem Verkauf wäre die Privatisierung der Deutschen Post abgeschlossen.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Westeuropa 2016/2017 (EK 6)

101. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.