Walter Henze

Freunde der Russland- und UdSSR-Philatelie trauern um Walter Henze. Der Ehrenvorsitzende und langjährige Vorsitzende des Vereins der Briefmarkenfreunde Russland/UdSSR Berlin und das Mitglied der Philatelistischen Arbeitsgemeinschaft Russland/UdSSR im BDPh verstarb am 22. August 2012 im 87. Lebensjahr in Berlin.
Walter Henze war ein profunder Kenner der Russland-Philatelie. Auch als Publizist erwarb er sich bleibende Verdienste. Von 1988 bis 2007 war er Herausgeber der „Mitteilungen des Vereins der Briefmarkenfreunde…“ In zahlreichen Artikeln deutscher und russischer philatelistischer Zeitschriften hat er dazu beigetragen, dieses umfangreiche und im Detail komplizierte Sammelgebiet vielen Philatelisten verständlich zu erläutern. Er präsentierte seine Erkenntnisse und philatelistischen Schätze aber auch in Ausstellungen und Vorträgen. Erwähnt werden soll hier sein Exponat „Sprachen auf Briefmarken, Ganzsachen und Stempel der Sowjetunion“.
Die vielen Ausstellungen in Berlin nach 1990, besonders die im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur, wären ohne sein engagiertes Wirken und seinen unermüdlichen Einsatz nicht so erfolgreich verlaufen.
Wir haben einen anerkannten und geachteten Philatelisten verloren, der eine große Lücke, aber auch bleibende Verdienste  hinterlässt. Wir werden Walter Henze ein ehrendes Gedenken bewahren sowie in guter Erinnerung behalten.

Erhard Engelmann


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südosteuropa 2017/2018 (EK 4)

ISBN: 978-3-95402-204-5
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.