3-Cent-Marke am 2. November

3-Cent-Briefmarke.Wie bereits angekündigt, erscheint am 2. November ein Ergänzungswert zu 3 Cent an den deutschen Postschaltern. Dieser soll es erleichtern, bis zum Jahreswechsel noch nicht aufgebrauchte Bestände an 55-Cent-Marken auch nach der nun feststehenden Portoerhöhung weiterhin für Standardbriefe nutzen zu können. Soeben hat uns die Deutsche Post das Motiv vorgelegt. Die schlichte Marke mit einer großen Ziffer „3“ und zusätzlichem Wertaufdruck „3 Cent“ weist das Format 18,75 mal 22 mm auf, wurde von Stefan Klein und Olaf Neumann gestaltet und bei Joh. Enschede in den Niederlanden gedruckt, und zwar im Mehrfarben-Offsetdruck. Das im Vergleich zur Dauerserie „Blumen“ und den Sonderpostwertzeichen kleine Markenformat soll „die Sonderstellung dieser Briefmarke als Ergänzungsmarke“ verdeutlichen, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Post. Die Marke erscheint nassklebend in Zehnerbogen und selbstklebend in Markensets zu je 20 Exemplaren.

⇒ Meldungen zum Thema Portoerhöhung


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Sowjetunion-Spezial 2017
3. Auflage, 1050 Seiten, Hardcover
Preis: 149,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Anatol Kraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.