Fälschungserkennung und Rohrpost

Für die Monate November und Dezember wurden der Redaktion zwei neue philatelistische Vorträge gemeldet.

Beim Verein für Briefmarkenkunde von 1885 Mainz steht am 19. November ab 19 Uhr im der Alten- und Begegnungsstätte der AWO, Zanggasse 19, 55116 Mainz, der zweite Teil des Vortrages zur Rohrpost Berlin auf dem Programm. Referent Wolfgang Reifferscheid wird in diesem Zusammenhang über die Gebührenperioden Infla bis Drittes Reich informieren. Ansprechpartner ist Klaus Dalatkewicz, Tel. 06131 / 228187, gf@vfb-mainz.de.

Der Philatelistenverein Gehrden widmet sich am 2. Dezember von 10 bis 12 Uhr im Vierständerhaus, Kirchstr. 5 / Ecke Hüttenstraße, 30989 Gehrden, dem Thema „Fälschungserkennung bei Briefmarken“. Referent ist Oliver Weidlich aus Hannover. Fragen beantwortet Heiko Nuß, Tel. 05109 / 4655, heyc.nuss@web.de.

Alle gemeldeten Veranstaltungen finden Sie in unserer Liste philatelistischer Vorträge. Wenn Sie selbst einen Termin melden möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an redaktion@d-b-z.de.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Olympische Spiele – Ganze Welt 2016

1. Auflage, 850 Seiten
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Tanja Uhde

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.