Morgen neu: DBZ 22/2012

Das neue Heft Ihrer DBZ steht im Zeichen der Literatur-Weltausstellung IPHLA, die vom 2. bis 4. November in Mainz statfindet. Auf zwei Sonderseiten erfahren Sie alles Wichtige rund um die Ausstellung – Öffnungszeiten, Anfahrwege und vieles mehr. Selbstverständlich finden Sie auf den Seiten auch alle fünf Stempel sowie die Gutenberg-Ganzsache der Motivgruppe Papier & Druck. Die Messeganzsache der Deutschen Post stellen wir derweil auf den aktuellen Deutschland-Seiten vor. Schließlich porträtieren wir zwei weitere Arbeitsgemeinschaften, die auf der IPHLA Informationsstände einrichten: die ArGe Jugoslawien und Nachfolgestaaten sowie die ArGe Brasilien.
Da lag es nahe, auch ein literarisches Titelthema zu wählen. Da wir in diesem Jahr auf den 200. Jahrestag des Baus der ersten Schnellpresse durch Friedrich Koenig und Andreas Bauer zurückblicken, stand sofort fest, dass im IPHLA-Heft an die Geschichte der Druckmaschinen erinnert werden sollte. In Dr. Andreas Räntzsch gewannen wir einen der besten Kenner der Drucktechnikgeschichte in Deutschland als Autor.
Er reiht sich würdig ein in die Riege der DBZ-Autoren, beispielsweise zu Alfred Peter, der auf den Seiten aus den MPF-Akten zur Ausgabe „Frauenkongress“ von 1964 berichtet, oder zu Peter Fischer, der sich im Basiswissen der Posthausschilder annimmt und im Leserservice ein neues Buch über Wellenlinien bespricht. Helmut Caspar stellt Münzen mit Abbildungen von Adlern vor, derweil sich Michael Burzan fehlerhaften Marken des Vatikans zuwendet. Sondermünzen des Kirchenstaates sind das Thema von Jan Sperhake, Expeditionen zur Antarktis von Max Koesling. Herbert Judmaier präsentiert gewohnt übersichtlich und präzise das Neueste aus dem Alpenraum, weist unter anderem auf eine bislang nur versteckt angekündigte Portoerhöhung der Österreichischen Post hin. Jacky Stoltz macht auf Erstflüge der Ryanair aufmerksam und blickt auf die Aktivitäten der Air France zurück.
Ab morgen erhalten sie das Heft 22 im Bahnhofsbuchhandel. Möchten Sie Ihre DBZ zwei, drei Tage vor dem Erstverkaufstag frei Haus geliefert bekommen und dabei 90 Cent pro Heft sparen? Dann empfiehlt sich ein Abonnement.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südosteuropa 2017/2018 (EK 4)

ISBN: 978-3-95402-204-5
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.