Ein unermüdlicher Literat: Lope de Vega

Lope de Vega auf spanischer BriefmarkeHeute vor 450 Jahren wurde in Madrid einer der bedeutendsten und produktivsten Dichter des „goldenen Zeitalters“ geboren: Félix Arturo Lope de Vega y Carpio verfasste wohl mehr als 3000 Sonette und 2000 Theaterstücke, der Großteil davon Komödien, von denen an die 500 noch erhalten sind, und von denen etliche noch heute gespielt werden. Lope de Vega scheint eine recht schillernde Persönlichkeit gewesen zu sein: Mit fünf Jahren konnte er bereits Spanisch und Latein lesen, besuchte dann eine Jesuitenschule und schrieb im Alter von zwölf Jahren sein erstes Lustspiel.

Während seines Studiums war er bereits in etliche Liebesaffären verstrickt. Spottgedichte, die er auf eine Verflossene und ihre Familie schrieb, brachten ihn ins Gefängnis, und er musste für einige Jahre ins Exil gehen. In Lissabon schrieb er sich als Soldat ein und nahm 1588 am missglückten Feldzug der bis dahin als unbesiegbar geltenden Armada gegen die englische Flotte teil, mit Glück: Sein Schiff war eines der wenigen, die es heil zurück in einen spanischen Hafen schafften. Nach Verbüßen seines Exils kehrte er nach Madrid zurück, wo er sich in weitere Liebesaffären und Skandale verstrickte. Dessen ungeachtet war er nun bereits auf der Höhe seines literarischen Ruhms angelangt und produzierte unermüdlich, wobei er, wie er selbst zugab, manche seiner Komödien innerhalb eines einzigen Tags verfasste.

Lope de Vega auf Briefmarke aus der spanischen Sahara Lope de Vega revolutionierte das spanische Drama am Übergang des 16. zum 17. Jahrhundert, schuf das „Mantel- und Degenstück“, verfasste 3000 Sonette und prägte die klassische Form der Komödie in drei Akten. Er kam zu Wohlstand und genoss unter seinen Zeitgenossen eine Verehrung wie kaum ein Dichter vor oder nach ihm. Sein extravaganter Lebensstil führte allerdings dazu, dass er, als er am 26. August 1635 im Alter von 73 Jahren starb, nahezu völlig verarmt war. Im Olymp der spanischen Literatur überragt ihn nur Cervantes, was den Umfang seines literarischen Schaffens angeht, ist Lope de Vegas bis heute unerreicht.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Fußball – Ganze Welt 2016

3. Auflage, 636 Seiten
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Australien/Ozeanien/Antarktis 2016 (ÜK 7/2) – Band 2 N-Z

40. Auflage, 1024 Seiten, Hardcover
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Deutschland 2016/2017

103. Auflage, 1120 Seiten, Kartoniert
Preis: 54,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Nordeuropa 2015/2016 (EK 5)

100. Auflage, 1056 Seiten, Hardcover
Preis: 66,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südosteuropa 2016/2017 (EK 4)

101. Auflage, 1312 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südeuropa 2016 (EK 3)

101. Auflage, 1504 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Motivkatalog Automobile - Ganze Welt 2015

1. Auflage, 352 Seiten, kartoniert
Preis: 64,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Fische – Ganze Welt 2016/2017

1. Auflage, 900 Seiten, kartoniert
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Briefmarken bestimmen

1. Auflage, 144 Seiten, kartoniert
Preis: 29,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen



Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Olympische Spiele – Ganze Welt 2016

1. Auflage, 850 Seiten
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Verfasst von: Udo Angerstein

Es gibt einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *