Briefmarken-Adventskalender Tür 5: Lupe Round-the-neck von Leuchtturm zu gewinnen

Leuchtturm Lupe Round-the-neckMöchten Sie die verschiedenen Typen der rückseitigen Zählnummern der Rollenmarken zweifelsfrei klassifizieren? Suchen Sie nach Plattenfehlern? Dann brauchen Sie eine gute Lupe wie die Umhängelupe Round-the-neck von Leuchtturm.
Ein Besucher der philatelistischen Tageszeitung im Internet kann sie gewinnen. Die Teilnahme ist ganz einfach: Kommentieren Sie einfach diesen Artikel. Heute möchten wir von Ihnen möchten wissen: Fallen Ihnen weitere Möglichkeiten ein, die Lupe zu benutzen – philatelistische wie nicht-philatelistische? Viel Glück!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Leuchtturm

Teilnahmebedingungen

Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

19 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Harald at 12:00

    Eine Umhängelupe ist ein prima Teil, natürlich für die Begutachtung in der Philatelie aber genauso im täglichen Leben beim sogenannten „Kleingedruckten“ in Verträgen, Inhaltsstoffen bei Lebensmitteln und allem was einem als Verbraucher ja nicht gleich ins Auge fallen soll…

  2. Elke at 12:55

    Ich finde diese Lupe nicht nur phantastisch für Briefmarken geeignet, sondern sie wäre auch toll, um z. B. „Kleingedrucktes“ vernünftig lesen zu können, oder auch für diese herrlich großformatigen, dafür sehr klein bedruckten Beipackzettel… Da fallen mir eine Menge Alltagsdinge ein, bei denen es schön wäre, beim Vergrößern die Hände frei zu haben!

  3. Johannsen, Detlef at 18:21

    Phil. gesehen, guter Gebrauch für Plattenfehler,
    Beschädigungen, Druckarten, Zähnungen und und…
    Auch das Münzprogramm nicht vergessen.
    Außerhalb der Phil. würde ich die Lupe für kleine Verletzungen in den Handbereichen benutzen, wo man auch gleich eine Pinzette für einen Dorn oder Splitter ansetzen kann.

  4. tojo at 18:49

    beide hände frei zu haben, ist ein tolle sache! meistens fehlt einem beim basteln, nähen oder stricken eine dritte hand.
    das die umhängelupe noch zwei led’s zur beleuchtung hat, toppt das ganze noch!
    prima teil!

  5. Heinrich Walter at 19:51

    Sehr dienlich zum Entfernen kleiner Spreiße (wurde hier aber schon genannt), man darf dann nur keine Angst vor der größe der Nadel oder der Pinzette haben. Ist aber auch gut verwendbar, wenn man seiner lieben Mieze Zecken entfernen muss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.