Briefmarken-Adventskalender Tür 18: Lindner-Einsteckalbum zu gewinnen

Als Alternative zum Einsteckbuch nutzen Philatelisten gerne Einsteckalben im Ringbinderformat. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Umblättern geht einfach, und Einzelblätter können problemlos entnommen, ausgetauscht, oder umgeordnet werden. Auch gibt es zahlreiche Blattvarianten zur Ergänzung.

Heute können Sie bei der DBZ ein attraktives Briefmarken-Einsteckalbum mit 20 schwarzen Einsteckblättern von Lindner gewinnen. Anlässlich des Geburtstages von Willy Brandt, der heute 99 Jahre alt geworden wäre, stellen wir Ihnen diesmal folgende Gewinnfrage: In welchem Jahr erhielt Willy Brandt den Friedensnobelpreis? Mehr Informationen finden Sie in unserem Artikel zu Willy Brandt. Viel Glück!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Lindner Falzlos GmbH

Teilnahmebedingungen

Reklame
Verfasst von: Udo Angerstein

29 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Harald at 10:08

    Ich glaube, es gibt hier keine zwei Meinungen – 1971 erhielt Willy Brandt den Friedensnobelpreis. Das Einsteckalbum ist große Klasse, solche nutze ich sehr oft für variable und zu erweiternde Sammlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.