Verwechslung erwünscht: ein Affen-Trick

Chinesische Sondermarke zum Jahr des Affen 1980Was tun, wenn im Portemonnaie Ebbe herrscht, man aber unbedingt noch die letzten Raten für die neuen Atomraketen abbezahlen muss? Ganz einfach: Man muss sich Geld besorgen. Die Briefmarken Nord-Koreas demonstrieren farbenfroh die Bereitschaft, neben handfester Propaganda auch wahllose Motivmarken für den ahnungslosen Sammler zu produzieren. Das scheint zu funktionieren, sonst wäre diese Strategie bereits wieder fallengelassen worden.

Den Humanoiden zum Affen machenEine aktuelle Markenausgabe vom 10. April bedient sich darüber hinaus eines kleinen Tricks. Man nahm einfach das Motiv einer auf dem Markt besonders beliebten chinesischen Briefmarke und kopierte es in einen Sondermarkenblock. Bei oberflächlicher Betrachtung kann eine Verwechslung nicht ausgeschlossen werden. Aber das soll sie ja auch gar nicht. Selbst irrtümlich geleistete Zahlungen in Devisen sind willkommen, um – wie es eine Sondermarke vom 25. April so poetisch ausdrückt – den „wirtschaftlichen Fortschritt parallel zum Aufbau der Atommacht“ zu gewährleisten. Da weiß der Sammler wenigstens, was mit seinem Geld geschieht.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
MICHEL Almanach Bund/Berlin

2. Auflage, 416 Seiten, kartoniert
Preis: 19,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Jan Sperhake

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.