Morgen neu: DBZ 20/2013

Titel DBZ 20/2013100 Jahre Völkerschlachtdenkmal – nachdem wir in Heft 19/2013 der Völkerschlacht von 1813 gedacht haben, schauen wir jetzt 100 Jahre weiter und nehmen das 1913 enthüllte Leipziger Denkmal unter die Lupe. Doch bleibt es nicht dabei. Auch die Walhalla, das Kyffhäuserdenkmal und andere Monumente erinnern an eine Epoche, als man mit Pomp und Pathos Zeugnis von den Errungenschaften der Vergangenheit und Gegenwart ablegen mochte. DBZ-Autor Dieter Heinrich stellt ausgewählte Monumente philatelistisch vor.
Das Völkerschlachtdenkmal steht in der Stadt der Familienmesse modell-hobby-spiel. Rund 100.000 Besucher kommen vom 3. bis 6. Oktober in die Messehallen. Halle 3 steht im Zeichen der Philatelie. Unsere Sonderseiten informieren über die Aktivitäten. Unter anderen richtet der APHV einen Gemeinschaftsstand ein, auf dem die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt steht. Philapress unterstützt das Projekt. Auf zwei Messe-Extra-Seiten erfahren Sie alles Wichtige zur modell-hobby-spiel.
1913 fand in Leipzig das Deutsche Turnfest statt. Zu dem Ereignis kamen nicht nur ein Sonder-R-Zettel und ein Sonderstempel an die Postschalter. Verschiedene Verlage legten auch attraktive Ansichtskarten mit Leipziger Ansichten und Sportmotiven auf. Peter Fischer erinnert an das Ereignis. Seine Basiswissen-Seite widmet er den Poststreikmarken, die als erstes in Frankreich erschienen.
Französische Stempel sind neben der polnischen LOT das Thema der Luftpost-Seite von Jacky Stoltz. Gegenüber liegt die Polarpost-Seite Max Koeslings, der Tipps für die Belegbeschaffung von Schiffen auf dem Wegen zwischen Arktis und Antarktis gibt, daneben an Hubert Wilkins Expeditionen von 1928 und 1931 erinnert. Weiter in die Geschichte zurück blickt Dietrich Ecklebe mit einem philatelistischen Gedenkblatt zum 200. Geburtstag Giuseppe Verdis. Noch älteren Datums ist das Konstanzer Konzil, an das 2014 eine silberne 10-EuroGedenkmünze erinnert. Helmut Caspar stellt sie auf der Numismatik-Seite vor.
Numismatisches finden Sie auch im „Europa & Übersee“-Teil. Walter Köcher informiert über die Hintergründe des Motivwechsels noch gar nicht erschienener andorranischer Euro-Münzen. Die Seite „Neues aus Euro-Land“ ist eingerahmt von einem umfangreichen Spezial zu Luxemburg, verfasst von Uwe Kensing, und Hans-Jürgen Tasts Vorstellung finnischer Auto-Marken.
Mit einer Neuheit zum Straßenverkehr überraschte die Deutsche Post. Zur Vorstellung der Ganzsache gesellt sich ein Gewinnspiel. Fast verloren hätte vor Jahr und Tag der „sammler express“, denn es stand die Frage im Raum, ein gedrucktes Heft einzustampfen. Die Redaktion war nämlich schneller, als es die Deutsche Post erlaubte, wie Alfred Peter auf den MPF-Akten-Seiten zu berichten weiß. Eigentlich kein Fehler. Den Fehlern des Deutschen Bundestags, pardon, natürlich der Sondermarken zur Eröffnung des Deutschen Bundestags, 1949, widmet Michael Burzan seine aktuelle Schatzsucher-Seite.
Der Gesamtauflage der DBZ 20/2013 liegt unser aktueller MünzenMarkt bei, der rechtzeitig zu den Numismata-Münzmessen in Berlin und Frankfurt am Main erscheint. Ab morgen erhalten Sie die DBZ 20/2013 im Bahnhofsbuchhandel. Die Abonnenten konnten das Heft schon studieren, denn sie fanden ihre DBZ gestern oder vorgestern im heimischen Briefkasten. Sie genießen einen Informationsvorsprung nebst Preisvorteil. Statt 3,70 Euro bezahlen sie nur 2,75 Euro pro Ausgabe.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Fische – Ganze Welt 2017

1. Auflage, 900 Seiten, kartoniert
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.