Aktive Werbung für Zuschlagsmarke

Der Beleg geht in Himmelstadt auf die Post.

Der Beleg geht in Himmelstadt auf die Post.

Wer nicht wirbt, der stirbt. Dies gilt selbstverständlich auch in der Philatelie. Im Herbst engagierte sich der BDPh offensiv für den Vertrieb der Zuschlagsmarke zum Tag der Briefmarke. Besonders aktiv zeigte sich der Landesverband Südwest – die DBZ berichtete.
Nunmehr startet der Verband eine weitere Aktion.BDPh-Belege-Edition“ nennt sich das neue Angebot. Zum Auftakt erscheint ein Brief, der am 24. Dezember mit einem der Christkindleszüge auf der Strecke Münsingen – Schelkingen reist, ehe ihn die Deutsche Post übernimmt und dem Empfänger zuleitet. Selbstverständlich ist der Beleg mit der „Saxonia“-Marke freigemacht.
Sie erhalten den Beleg gegen Überweisung von drei Euro pro Exemplar auf das BDPh-Konto 410 209 bei der Kreissparkasse Ahrweiler, Bankleitzahl 577 513 10 (IBAN: DE03 5775 1310 0000 4102 09; BIC: MALADE51AHR). Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Christkindlesbahn“ an. Die Anschrift des Empfängers teilen Sie dem BDPh einfach per E-Mail mit. Annahmeschluss ist am 19. Dezember.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Junior 2017
45. Auflage, 620 Seiten, kartoniert
Preis: 9,95 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.