DBZ-Adventskalender Tür 18: Komplettalbum für Post- und Ansichtskarten

007890binderlederblauAuch Post- und Ansichtskarten wollen vom Sammler angemessen untergebracht werden. Hierfür gibt es die Compact-Alben-Serie mit dem riesigen Fassungsvermögen. Die stabile 4-Ringe-Mechanik gibt den Einlagen einen sicheren Halt. Durch eine Patent-Klemmvorrichtung, die an der Innenseite des Einbanddeckels befestigt ist, werden Deckel und Ringmechanik beim Schließen fest miteinander verbunden – wie ein Buch. Dadurch sind diese Alben auch bei voller Bestückung absolut standfest. Ein Komplettalbum für Post-, Ansichts- und Maximumkarten können Sie heute gewinnen.

Verraten Sie uns doch einfach, was Sie (abgesehen von Briefmarken) noch sammeln. Viel Spaß und viel Glück!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: SAFE Schwäbische Albumfabrik

Teilnahmebedingungen

Reklame
Verfasst von: Udo Angerstein

113 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Franz Behrendt at 0:49

    Hallo, bin eigentlich Sammler von Rollenmarken von Deutschland.Vor etwa 10 Jahren bin ich dann angefangen alte Ansichtskarten bis Kriegsende von
    meiner Heimatstadt Kamen/Westf.und den umliegen-
    den Dörfern und Bauernschaften zu sammeln.Muss das Ganze jetzt auf mehrere Alben aufteilen. Der Preis wäre schön-vielleicht hab ich Glück.
    Es grüsst Franz Behrendt

  2. Harald at 9:09

    Alles über das größte Nagetier Europas, den Biber. Sowohl als philatelistisches Objekt, als auch in Form von Münzen, Pins, Plüschtieren und aus sonstigen Materialien wie Keramik oder Holz.

  3. Heinrich Walter at 10:00

    Ich bin „Vollblut-Sammler“. Ansichtskarten Sigmaringen, Wiking-Modellautos, Bierdeckel und vieles andere mehr, was in kleinere Kartons passt. Sammle zu Tauschzwecken auch das, was andere viel besser gebrauchen können.

  4. Beatrix at 23:39

    Ansichtskarten und Banknoten (Notgeld) meiner Geburtsstadt, historische Dokumente (Geburts-, Hochzeits-, Tauf- und Sterbeurkunden etc.) und andere Dinge (Orden, Medaillen etc.) mit Familienbezug

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.