Der Lenz bringt viel Schönes

Sicherlich unbestrittenes Glanzlicht der ersten Briefmarken-Tranche des Jahres 2014 ist der Block zum 80-jährigen Bestehen der luxemburgischen Föderation der Briefmarkensammlervereine FSPL. Anlässlich eines Neujahrsempfangs bemerkte Post-Generaldirektor Claude Strasser, dass er beim Unterschreiben des Druckauftrags einen Schreck bekommen habe, als er dessen Kosten las. Aber die Ausgabe hat sich gelohnt – der Sammler bekommt ein herausragendes philatelistisches Kunstwerk für 1.45 Euro fast geschenkt.

Luxemburg-Briefmarkenblock-2014
Die FSPL wurde am 22. Februar 1934 von vier Vereinen gegründet. Zielsetzung war die Wertschätzung der Briefmarke im Allgemeinen zu fördern, sich durch Zusammenschluss stark zu machen und auf internationaler Ebene (FIP) mitsprechen zu können. Aktuell zählt der Verband noch 35 Vereine mit etwa 1700 Mitgliedern, Tendenz fallend, aber immer noch ein hoher Organisationsgrad in Bezug auf die Gesamtbevölkerung von etwas über 500 000 Einwohnern. Auf Deutschland umgerechnet, hätte der BDPh über 250 000 Mitglieder. Der Verband hat viele Ausstellungen organisiert, wie die erste Weltjugendbriefmarkenausstellung JUVENTUS 69 (MiNr. Block 8) und auch die einmalige Ausstellung „Schätze der Philatelie“ mit Exponaten aus der Sammlung der Queen in 2012, die von einem leibhaftigen Hund bewacht wurde! Auch in der internationalen Philatelie spielten und spielen Luxemburger/innen jahrelang in der vordersten Reihe.

Mehr lesen Sie in der aktuellen DBZ 6/2012 im Luxemburg Special von Uwe Kensing. Das Heft bekommen Sie aktuell im Bahnhofsbuchhandel, Abonnenten haben es natürlich längst im Haus…


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Mitteleuropa 2016 (EK 1)

41. Auflage, 638 Seiten, kartoniert
Preis: 79,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.