Das falsche Kreuz an der richtigen Stelle: Sonderstempel für Johannes Paul II.

Papstwappen mit falschem KreuzAm 27. April wird die Zahl der Heiligen bekanntlich um zwei Namen wachsen, wenn Johannes Paul II. und Johannes XXIII. von ihrem Nachfolger Papst Franziskus heiliggesprochen werden. Zahlreiche Sondermarken sind bereits erschienen, weitere werden folgen. Nur einen Tag nach dem großen Ereignis, am 28. April, erscheinen vonseiten der Slowakischen Post auch drei Sonderstempel. Die Heiligsprechung Johannes Pauls II., mit bürgerlichem Namen Karol Jozef Wojtyla und in Polen als Jan Pawel II. bekannt, ist das Thema. Die Motive bestehen aus dem Herz Jesu, einer Friedenstaube vor dem Dreieinigkeitssymbol sowie dem Wappen des beliebten, 2005 in Rom verstorbenen Papstes.

Doch bei dem letzten Motiv ist dem Grafiker leider ein kleiner Fehler unterlaufen. Auf der Tiara oberhalb des päpstlichen Wappens befindet sich ein kleines Kreuz. Doch vergleicht man dieses mit der Helmzier des tatsächlichen Wappens, stellt man fest, dass es sich um zwei verschiedene Formen des Zeichens handelt. Johannes Paul II. trug ein schlichtes Lateinisches Kreuz in den Ergänzungen seines Wappens, der Sonderstempel hat dieses Kreuz jedoch durch ein sogenanntes Tatzenkreuz, bzw. Templerkreuz ersetzt. Natürlich geht davon die Welt nicht unter, aber für interessierte Sammler ist eine kleine Abweichung immer eine schöne Ergänzung der Kollektion.

Unter der Stempelnummer PPP 11/14 erhalten Sie den Stempel bei der Pofis, Nám slobody 27, 817 98 Bratislava 15. Belege innerhalb Europas müssen mit einem Euro in slowakischen Marken freigemacht sein. Die anderen Motive sehen Sie ab 16. Mai in DBZ 11/2014 auf den Neuheiten-Seiten.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Zeppelin- und Flugpost-Spezial 2017

ISBN: 978-3-95402-161-1
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Jan Sperhake

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.