„Nie wieder“

Zum 50. Jubiläum des Europarates brachte die Post 1999 eine Briefmarke mit dem Emblem der Organisation heraus, MiNr. 2049.

Zum 50. Jubiläum des Europarates brachte die Post 1999 eine Briefmarke mit dem Emblem der Organisation heraus, MiNr. 2049.

Um diesen Grundsatz, nach dem die ganze Welt nach dem Schrecken des Zweiten Weltkrieges trachtete, in die Tat umzusetzen und Europa wieder zu einigen, fanden sich heute vor 65 Jahren 10 Länder zusammen, um den Vertrag von London zu unterschreiben. Als wichtige Grundprinzipien des Europarates wurden die Wahrung von Demokratie und der Menschenrechte festgelegt. Heute zählt die am 05. Mai 1949 gegründete Organisation 47 Nationen und 820 Millionen Bürger. Zielsetzung des Komitees besteht darin, das gemeinsame, europäische Erbe zu bewahren und die Wirtschaft und das Sozialwesen auf dem Kontinent zu begünstigen. Die Europäische Menschenrechtskonvention von 1950 ist der wohl wichtigste Vertrag, der im Rahmen des Europarates abgeschlossen worden ist. Viele der Mitgliedstaaten widmeten der Organisation im Zuge des Jubiläums des eigenen Beitritts oder des Jahrestages des Rates an sich eine oder auch mehrere Briefmarken.

Österreich gedachte 1969 dem 20-jährigen Bestehen des Europarates.

Österreich gedachte 1969 dem 20-jährigen Bestehen des Europarates, MiNr. 1292.

Österreich gedachte 1969 dem 20-jährigen Bestehen des Europarates. Auf der Briefmarke der Österreichischen Post ist die europäische Flagge mit den zwölf Sternen dargestellt. Obwohl die Europäische Union als auch der Europarat die Flagge und auch die europäische Hymne verwenden, sind beide Organisationen nicht institutionell verbunden. Am linken Rand ist eine griechische Säule zu sehen.

Die Bundesrepublik brachte 1989 eine Briefmarke zum 40. Jahrestag des Europarates heraus.

Die Bundesrepublik brachte 1989 eine Briefmarke zum 40. Jahrestag des Europarates heraus, MiNr. 1422.

Die Bundesrepublik brachte 20 Jahre darauf eine Briefmarke zum 40. Jahrestag des Europarates heraus. Das Postwertzeichen zeigt eine Versammlung des Rates. Darüber sind die Sterne der Europafahne zu sehen. Die Versammlungen des Komitees finden im Europapalast in Straßbourg, dem Sitz des Europarates, statt.

Im selben Jahr trat Finnland dem Komitee bei, woraufhin die finnische Post das Komitee ebenfalls mit einer Briefmarke würdigte. Brücken, die auf der Marke zu sehen sind, symbolisieren die Zusammengehörigkeit der Mitgliedstaaten.

spanische Briefmarke 2009Im selben Jahr kam auch im vier Jahre zuvor beigetretenen Moldawien ein Postwertzeichen heraus, um das 50. Jubiläum philatelistisch zu begehen. Neben dem Europaemblem ist eine Europakarte zu sehen.Die spanische und armenische Marke zum 60. Jahrestag des Rates zeigen auch wieder das Emblem der Organisation.


Reklame
Katalog bestellen Prof. Dr. Dirk Fahlenkamp
Friedrich der Große – Sein Zeitalter auf Briefmarken
1. Auflage, 200 Seiten, fest gebunden
Preis: 29,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefanie Dieckmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.