„Geh nicht gelassen in die gute Nacht“

Dylan-Thomas-Briefmarke-2014

Am 25. März wurde der Dichter in der Serie „Persönlichkeiten“ gewürdigt.

In Swansea, dieser „hässlichen liebenswerten Stadt“ wurde heute vor 100 Jahren der Dichter und Schriftsteller Dylan Thomas geboren. Bereits in der Schule schrieb der junge Dylan erste Gedichte, verließ denn auch die Schule früh, um sich als Journalist umzutun. Unglücklicherweise war seine zweite große Leidenschaft neben dem Schreiben das Trinken, und dieser widmete er sich in aller Ausführlichkeit. Zwar trank er, wie es heißt, nie beim Schreiben, doch blieb ihm noch genug Zeit, um seinem Alkoholismus zu frönen und seine Familie, also seine nicht weniger trinkfeste Frau und die gemeinsamen drei Kinder in stetiger Armut zu halten. Volltrunken war er auch, als er zur Musterung erschien, was dem ausgewiesenen Kriegsgegner immerhin die Ausmusterung einbrachte.

Doch wenn er schrieb, hatte er Erfolg, bereits im Alter von 20 Jahren konnte er seine erste Gedichtsammlung veröffentlichen, dazu glänzte er als Rezitator seiner Werke, sowohl auf der Bühne, als auch im Rundfunk. Das Geld jedoch, das er verdiente, wurde stets in reichlich Whisky und Ale umgesetzt. Dennoch hat er es geschafft, in seinem kurzen Leben 90 Gedichte, dazu Erzählungen, Drehbücher und sein berühmtes Hörspiel „Unter dem Milchwald“ zu hinterlassen. Für Igor Strawinsky sollte er eigentlich noch ein Libretto schreiben, starb aber bereits mit 39 Jahren am 9. November 1953 in New York auf einer Lesereise. „Ich hatte gerade 18 Whiskys, ich denke, das ist Rekord“ soll einer seiner letzten Sätze gewesen sein. Am Ende hatte der Alkohol seinen Tribut gefordert, eine Lungenentzündung dem von Exzessen geschwächten Körper den Rest gegeben. Doch mit Zeilen wie

„Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.“

„Geh nicht gelassen in die gute Nacht,
Brenn, Alter, rase, wenn die Dämmerung lauert;
Im Sterbelicht sei doppelt zornentfacht“

hat er sich unsterblichen Ruhm erschrieben. In seinem Geburtsort beginnt heute das „Dylan Thomas Festival“, die Royal Mail hat ihn bereits im März mit der Ausgabe einer Briefmarke bedacht.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Großbritannien-Spezial 2016/2017

ISBN: 978-3-95402-165-9
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.