DBZ-Adventskalender Tür 12: Zeppelinbeleg 7. Südamerikafahrt 1936

DBZ-Adventskalender 2014

Felzmann - ZeppelinbelegSeit über 100 Jahren zählen sie zu den beliebtesten Belegen der Philatelie und Luftfahrt-Geschichte, die Dokumente zu den Fahrten der Zeppeline. Ob Weltumrundungen oder Reisen nach Nord- oder Südamerika – Briefmarken und Stempel belegen sämtliche Aktivitäten. In großer Zahl entstanden Belege, die wegen der größeren Nachfrage heute gut dotiert werden.
Die siebte Südamerikafahrt der „fliegenden Zigarren“ fand im Sommer 1936 statt. Im DBZ-Adventskalender können Sie heute einen interessanten Zeppelinbeleg gewinnen. Diese Ganzsache wurde bei der Herstellung fehlerhaft geschnitten und trägt dadurch zwei Wertstempel à 5 Pfennig sowie eine Zusatzfrankatur mit Briefmarken zu 50 und 80 Pfennig. Gestempelt ist sie am 4. Juli 1936 mit dem Luftpoststempel des Luftschiffs „Graf Zeppelin“, der Rückfahrt aus Südamerika nach Friedrichshafen.

Natürlich möchten wir wiederum eine Rätselfrage stellen: Wann stieg erstmals ein Luftschiff Ferdinand Zeppelins auf, das LZ 1? Hinweise finden Sie in diesem Artikel. Bitte antworten Sie über die Kommentarfunktion. Viel Glück! Achtung: Um die Spannung zu erhalten, werden die Antworten erst im Laufe des Tages sichtbar.

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Auktionshaus Ulrich Felzmann

Teilnahmebedingungen

Reklame
Verfasst von: Torsten Berndt

157 Kommentare zu diesem Artikel
  1. U. Ehrmann at 10:21

    Mit der dt. Marke aus dem Jahr 2000 (Mi-Nr. 2128) wird dem 100jährigem Jubiläum der Zeppelin-Luftfahrt gedacht.
    Das LZ1 stieg also im Jahr 1900 erstmals in die Lüfte – genau am 2. Juli 1900.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.