DBZ Adventskalender Tür 21: Gedruckter Plattenfehler-Katalog SBZ

DBZ-Adventskalender 2014

PHILOTAX gedruckter Plattenfehler-Katalog SBZRund 121 000 Quadratkilometer umfasst der Teil Deutschlands, der von 1945 bis 1949 unter der Kontrolle der Sowjetischen Militäradministration stand. In der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) lebten etwa 16 Millionen Menschen. Einbezogen waren die mittleren und östlichen Teile Deutschlands zwischen den Flüssen Elbe und Oder/Neiße. Wie vieles nach dem Krieg waren auch die Ausgaben durch viele Unregelmäßigkeiten gekennzeichnet. Für Sammler ist dies ein weites Feld, bei dem sie sehr sorgfältig hinsehen müssen. Eine Hilfe kann dabei der Plattenfehler-Katalog SBZ der Firma Philotax bieten, der hinter dem heutigen Türchen verborgen ist.

Verlost wird der gedruckte Plattenfehler-Katalog im Wert von 49,90 Euro unter denjenigen, die über die Kommentarfunktion unter diesem Artikel berichten, warum sie sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben.

Viel Spaß und viel Glück!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Philotax

Teilnahmebedingungen

Reklame
Verfasst von: Verena Leidig

101 Kommentare zu diesem Artikel
  1. bisa at 1:56

    Ich bin zwar kein Spezialist auf diesem Gebiet, aber würde mich gerner Mehr erfahren um hier mein Wissen zu erweitern. Vieleicht bin ich dann ein Schritt weiter auf dem Weg ein Spezialist zu werden.

  2. Justin Hoffmann at 7:06

    Mein Vater war Lehrer für Geschichte. Die Briefmarken aus der SBZ und der frühen DDR haben ihn deswegen besonders interessiert. Dieses Sammelgebiet und Interesse habe ich sozusagen geerbt.

  3. ekki at 7:25

    Ein guter Bekannter aus der DDR, den ich 1990 erstmals besuchte, hat mir seine SBZ-SAMMLUNG gezeigt, und es machte PLATSCH bei mir vor lauter Faszination. Von da an bin ich begeisterter Sammler dieses Gebietes.

  4. A.S. at 9:21

    da viele Abarten und Plattenfehler bei dem Sammelgebiet SBZ vorhanden sind, interessieren mich diese Marken. Ich würde mich über diesen Katalog sehr freuen und wäre für mich ein schönes Weihnachtsgeschenk!

  5. J. Tandler at 9:29

    Ein spannendes Betätigungsfeld; ungezähnte, durchstochene und gezähnte Marken, unterschiedliche Gummierungen, verschiedenste Papiere, viele Plattenfehler und Druckzufällikgeiten. Es gibt also immer etwas Neues zu entdecken.

  6. Johannes Poreber at 9:49

    Ich habe mich nicht darauf spezialisiert, habe aber eine DDR-Sammlung, in der auch einige Marken bzw. Kleinbögen mit Plattenfehler sabei sind. So wäre ein solcher Katalog eine nette Ergänzung und ein Anreiz mehr darauf zu achten und vermehrt zu sammeln

  7. ToJo at 10:06

    die Sowjetischen Besatzungszone bietet eine vielzahl Varianten und Besonderheiten, die für mich eine Bereicherung darstellen
    um auf diesem Gebiet auf Stand zu bleiben, ist der aktuelle Plattenfehlerkatalog nicht nur eine große Hilfe, sondern auch ein MUSS

  8. Danner F.O. at 10:38

    Vor ein paar Tage habe ich begonnen meine SBZ-Briefmarken zu sortieren. Da könnte der SBZ-Plattenfehlerkatalog von Philotax eine tolle Ergänzung sein um ein paar Schmankerln“ zu finden.

  9. Eberhard Haug-Adrion at 10:41

    Auf Briefmarken Entdeckungsreisen zu machen ist viel spannender, als sie nur gedankenlos im Album einzureihen. Da wäre der Philotax-Katalog mir als Helfer natürlich hochwillkommen!

  10. Fred at 12:09

    Da ich DDR sammle, habe ich auch die SBZ in die Sammlung genommen. Begutachten kann ich sie aber nur mit dem normalen Katalog. Um genauer zu schauen, hilft solch ein Spezialkatalog schon.

  11. Helmut Dalitz at 12:55

    Jahrzehnte beschäftige ich mich mit Plattenfehler.
    Ich habe mit dem Schantel Katalog angefangen,dann mit dem Philotax Bund + Berlin 1949 – 2009 und dem Ergänzungskatalog weiter gemacht.
    Es ist sehr spannend und beruhigend nach P.-Fehlern zususuchen.

  12. D. Sinkovic at 13:17

    Die Suche nach Marken mit Plattenfehlern hat etwas vom Goldschürfen. Man weiß nie, ob man auf ein seltenes Stück trifft, das man wohl möglich schon jahrelang in der Sammlung hat

  13. Herbert Nessler at 13:36

    Die Umbruchszeit 1945 und Folgejahre interessiert mich sowohl historisch wie philatelistisch. Ich habe auch einen Vortrag „Deutsche Geschichte an Hand von Briefen und Postkarten“ ausgearbeitet und schon einige Male erfolgreich gezeigt. Ein Plattenfehlerkatalog würde wahrscheinlich unter meinen zahlreichen Belegen einige Besonderheiten entdecken helfen.

  14. willi zundl at 15:26

    Das Smmelgebiet Sowjetische Besatzungszone gehört wie auch die ehemalige DDR für mich zu den aktuellem Sammelgebiet DEUTSCHLAND und eine detailierte Aufstellung von Varianten und Abarten
    spezialisiert fehlte noch in meiner Katalogsammlung.

  15. Henry Walter at 16:51

    Ich bin noch kein Spezialist dieses Gebietes, aber soweit ich meine Nase hineingesteckt habe, eröffnete sich mir so viel Interessantes, dass ich durchaus noch Spezialist werden kann. Dazu brauche ich als Hilfe dann aber solche Kataloge.

  16. Ralf Freitag at 17:52

    Das suchen und finden von Plattenfehlern auf Marken der eigenen Sammlung macht immer wieder paß und ist eine spannende Aufgabe! Ein Plattenfehlerkatalog kann die Sucherei enorm ankurbeln, gibt es doch klare Hinweise zum suchen!
    Vielen Dank!

  17. Reinhold at 9:04

    Bis jetzt bedurfte es immer sehr aufwendiger
    Recherchen. Doch mit dem Plattenfehler-Katalog SBZ der Firma Philotax wird das zukünftig wohl wesentlich einfacher werden.
    Könnte ich sehr gut gebrauchen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.