DBZ-Adventskalender Tür 24: Leuchtturm LCD-Digitalmikroskop

DBZ-Adventskalender 2014

Leuchtturm LCD-Digitalmikroskop

Leuchtturm LCD-Digitalmikroskop

Das lange Warten hat sich gelohnt, denn heute öffnen wir Türchen Nummer 24 für Sie, hinter dem sich das Highlight unseres diesjährigen Adventskalenders verbirgt: Für versierte Prüfer ist das Mikroskop ein unerlässliches Hilfsmittel, mit dem diese selbst dem gewieftesten Fälscher auf die Schliche kommen. So können Pigmentierungsunterschiede bei Stempeln oder Aufdrucken schnell erkannt und Originale von Falsifikaten unterschieden werden. Was der Prüfer hat sollte aber keinem Briefmarkensammler vorenthalten bleiben…
Dank der bis zu 500-fachen Vergrößerung, dem eingebauten 3,5″-Leuchtbildschirm und der Speicherfunktion für Ihre Bild- und Videoaufnahmen – eine 4 GB SD-Karte ist inklusive – können Sie Ihre Kleinodien nicht nur überdimensioniert in Augenschein nehmen, sondern auch etwaige Neuentdeckungen wie Plattenfehler oder Nachgummierungen ganz wunderbar dokumentieren und mit Ihren Sammlerfreunden teilen. Die werden Augen machen, wenn Sie damit beim nächsten Tauschabend auftauchen!

Wenn auch Sie dieses Hightech-Mikroskop gewinnen möchten, versuchen Sie uns bitte folgende Frage zu beantworten:

Ihr Spürsinn hat dank unserer zahlreichen Rästel, die Sie in den vergangenen Wochen zu lösen hatten, gewiss an Schärfe gewonnen. Ob Sie es inzwischen vielleicht mit dem größten aller Detektive, Sherlock Holmes, aufnehmen könnten? Wohl nur sein Schöpfer könnte dies zuverlässig beurteilen…
Sir Arthur Ignatius Conan Doyle hat übrigens auch sich selbst in den Krimi-Klassikern verewigt. Wissen Sie in welcher Rolle er fortwährend auftritt? Dieser Artikel könnte Ihnen weiterhelfen.

Achtung: Um die Sache spannend zu halten, werden Ihre Antworten erst im Laufe des Tages freigeschaltet!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Leuchtturm Albenverlag

Teilnahmebedingungen

Reklame
Verfasst von: Anatol Kraus

173 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Bodo A. von Kutzleben at 0:16

    Allen meinen philatelistischen Freunden, der ganzen DBZ-Fangemeinde moechte ich auf diesem Wege schoene Weihnachten, Feliz Navidat, und ein gutes, neues Jahr, Feliz ano nuevo, aus dem fernen Chile wuenschen,
    Euer
    Bodo A. v. Kutzleben

  2. Eberhard Haug-Adrion at 9:18

    Er begleitete als Dr. Watson den spürsinnigen Sherlock Holmes.
    Sicher kann man mit dem Leuchtturm LCD-Digitalmikroskop genau so verblüffend einfach Briefmarken begutachten wie die zwei Detektive die bösen Täter aufspürten. Das würde ich sehr gerne ausprobieren!!!!!
    Frohe Feiertage und vielen Dank für die kurzweiligen Quizfragen!

  3. A.S. at 9:27

    seine Rolle war Dr. Watson.
    Mensch, das Mikroskop wäre ein Super-Instrument für mich zum Briefmarkenprüfen. Dieser Gewinn wäre außerdem ein tolles Weihnachtsgeschenk, auf das alle Mitspieler hoffen!
    Dem Team schöne Weihnachten und ein gutes, neues Jahr!

  4. Rudi at 10:32

    Sir Arthur Ignatius Conan Doyle, geboren am 22.Mai 1859 in Edinburgh, verstorben am 7.Juli 1930 in Crowborough, schrieb im Jahr 1887 die erste Geschichte des größten Detektiv’s aller Zeiten „Sherlock Holmees“.Als Dr. Watson schuf er sich selbst eine Rolle in seinen Werken. Anno 1893 entschied sich Conan Doyle dazu, Sherlock Holmes nach einem Sturz in die Reichenbachfälle bei Meiringen (Schweiz), durch Dr. Watson für Tod erklären zu lassen. Seine Geschichten aber werden wohl (hoffentlich) für immer weiter leben.

  5. wolf Günther at 19:29

    An alle Mitleser ein frohes Fest und schöne Feiertage. Vielleicht mit einem spannenden Service Holzes Roman, falls das Wetter nicht so toll werden sollte. Conan Doyle hat sich als Watson in seinen Romanen lebendig werden lassen.
    Grüße aus dem noch grünen Chiemgau
    W. Günther

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.