Die Kinderschuhe des Internationalen Naturschutzes

Kroatischer Sonderstempel zum Welttag der FeuchtgebieteEin grüner Erdenbewohner, der Sonne und Trockenheit eher meidet, ziert passenderweise den Stempel, der heute zum Welttag der Feuchtgebiete ausgegeben wird. Am 2. Februar 1971 unterschrieben 21 Staaten, darunter auch die BRD, einen der ältesten internationalen Verträge zum Naturschutz. Vorausgegangen war eine Zählung der Wasservögel in den 60er-Jahren, die einen starken Rückgang der Tiere dokumentierte.

Die Ramsar-Konvention – benannt nach der iranischen Stadt Ramsar, in der die Vertragsverhandlungen stattfanden – garantiert den Schutz der in den Feuchtbiotopen lebenden Flora und Fauna. Grundgedanke ist dabei nicht ein absolutes Nutzungsverbot, sondern vielmehr eine nachhaltige und ökologisch ausgewogene Nutzung der Lebensräume.

Das geschützte Gebiet hat eine Gesamtgröße von über 2 Millionen Quadratkilometern und stellt damit immerhin 1/250stel der kompletten Erdoberfläche (510 Millionen Quadratkilometer) dar.  Das grüne Kanada stellt dabei mit 130.000 Quadratkilometer die größte zu schützende Fläche. Auch kleinere Gebiete, wie das Wattenmeer, genießt den Schutz, der durch den Ramsar-Vertrag gewährleistet wird.

Den Stempel der kroatischen Post erhalten Sie bis zum Ausgabetag bei Croatian Post Philately, P.O. Box 514, HR-10002 Zagreb, Croatia. Also schicken Sie Ihren mit 7.60 Kn freigemachten Beleg am besten sofort los.

 

 


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Westeuropa 2016/2017 (EK 6)

101. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefanie Dieckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.