Der Ursprung der Luftpost

Kroatischer Sonderstempel für Kinder mit BrieftaubeDie kroatische Post denkt in diesem Monat an die jüngsten Philatelisten unter uns. Zum Thema „Kinderwelt. Tiere” kommt am 19. Februar ein Sonderstempel an die Postschalter, der eine Brieftaube zeigt. Die Illustration, die neben der Taube einen zweiten Vogel ungeduldig im Briefkasten hockend zeigt, ist sehr putzig gestaltet.

Auch wenn Brieftauben heute fast nur noch für Flugwettbewerbe gezüchtet werden und ihre Funktion als Nachrichtenüberbringer kaum noch genutzt wird, assoziieren wir und unsere Kinder den Vogel auch heute noch mit der Übermittlung von Briefen. Schließlich waren sie vor der Erfindung des Telegrafen die einzige Möglichkeit, Informationen an einen entfernten Ort weiterzuleiten. Schon die Menschen in der Antike nutzten den über tausende Kilometer funktionierenden Sinn des „Nachhausefindens” der Tauben.

Der Ursprung der Reuters Group, der vor der Vereinigung mit der Thomson-Gruppe weltweit größten Nachrichtenagentur, liegt ebenso im Einsatz von Brieftauben. Der Gründer Paul Freiherr Julius von Reuter legte den Grundstein des Unternehmens, indem er Mitte des 19. Jahrhunderts Aktiendaten mit Hilfe der Vögel übermittelte.

Den Sonderstempel, der dem ersten Meister der Luftpost gewidmet ist, erhalten Sie bei Croatian Post Philately, P.O. Box 514, HR-10002 Zagreb, Croatia bis zum 19. Februar. Ihr mit 7.60 Kn freigemachter Beleg muss bis zu diesem Datum vorliegen.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Nordeuropa 2017/2018 (EK 5)

102. Auflage, 1088 Seiten, Hardcover
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefanie Dieckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.