Vater des Wechselstromes

Sonderstempel Kroatien Nikola TeslaIn der 25 Kilometer von Zagreb entfernten Stadt Samobor dreht sich Anfang 2015 alles um den Erfinder Nikola Tesla. Im Technischen Museum eröffnete im Januar eine Ausstellung zu den Errungenschaften des in Kroatien geborenen, physikalischen Genies. Mit seinen spektakulären Entladungen beeindruckte der 1884 in die Vereinigte Staaten emigrierte Wissenschaftler die Newyorker Gesellschaft. Nikola Tesla war aber vielmehr als nur der „Magier der Elektrizität”, wie er auch genannt wird. Zahllose, heute unverzichtbare Erfindungen sind mit seinem Namen verbunden. Dazu zählen unter vielen anderen der Röhrenverstärker, das Neonlicht, die Mikrowelle, der Radar und die Röntgenstrahlen.

Kein Wunder also, dass zur Nikola Tesla-Ausstellung auch ein Sonderstempel an die Schalter der kroatischen Post kommt. Sind Sie an einer Abstempelung interessiert, schicken Sie Ihren mit 7.60 Kn freigemachten und mit dem Hinweis „For Cancellation” (Zur Abstempelung) versehenen Beleg bis zum 12. März an: Croatian Post Philately, P.O. Box 514, HR-10002 Zagreb, Croatia.

[sam_ad id=“78″ codes=“true“]

Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Westeuropa 2016/2017 (EK 6)

101. Auflage, 1440 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefanie Dieckmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.