Portoerhöhung in Luxemburg

ATM Luxemburg (MiNr 7) von 2014 zu 200 Jahre Staat und 175 Jahre Unabhängigkeit

ATM Luxemburg (MiNr 7) von 2014 zu 200 Jahre Staat und 175 Jahre Unabhängigkeit

Die PostPhilately Luxemburg hat heute nach Mitteilung von DBZ-Autor Uwe Kensing offiziell bestätigt, dass die Tarife in dem Land zum 1. September erhöht und verschiedene andere Anpassungen vorgenommen werden. Daher erscheinen die Septemberneuheiten mit den neuen Portostufen. Weiter betroffen seien auch die ATM, ATR-Marken, Ganzsachen und andere Produkte, so Kensing. ATR steht für À Taxe Réduite, eine ermäßigte Portostufe für von der Post (nicht vom Finanzamt) anerkannt gemeinnützige Institutionen (Stiftungen und Vereine, darunter auch die des luxemburgischen Philatelistenverbandes). Dieses ermäßigte Porto gilt nur für Inlandssendungen (z.B. Vereinsmitteilungen) und unterliegt bestimmten Vorgaben.
Wer von der aktuellen Automatenmarke (ATM MiNr 7) noch nicht alle Portostufen oder SelfPost-Automaten belegen könne, solle sich bei deren Beschaffung beeilen. (Informationen und Adressen hier.)

 

 


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Sowjetunion-Spezial 2017
3. Auflage, 1050 Seiten, Hardcover
Preis: 149,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.