Arzt, Dichter und Heimatkundler auf einer Briefmarke

Beleg zum Kern er-JubiläumEin Bildnis von Justinus Kerner (1786 – 1872) und das Gaildorfer Schloss sind auf der Briefmarke zu sehen, die zum Kerner-Jubiläum in dieser Woche erscheint. Erhältlich ist die Marke zusammen mit dem passenden Sonderumschlag mit dem Kernerturm, am Sonntag, 16. August, von 15 bis 19 Uhr im Dürnitzsaal im Alten Schloss in Gaildorf. Die Briefmarke erscheint in einer begrenzten Auflage von 200 Stück.

Dort präsentieren die Gaildorfer Sammlerfreunde auch eine kleine Ausstellung mit alten Ansichtskarten von Gaildorf, dem Wirkungsort von Justinus Kerner im Limpurger Land. Damit besteht an der letzten Station des nachgestellten historischen Umzugs des Justinus Kerner von Welzheim nach Gaildorf vor 200 Jahren die Möglichkeit, sich ein vergangenes Gaildorf anzusehen. Der passende Umschlag zeigt eine alte Ansichtskarte mit der Eröffnung des Kerner-Turmes im Jahr 1902.

Der Briefmarkensammlerverein setzt damit die Reihe von Marken mit Persönlichkeiten aus Gaildorf fort: Nach Hermann Frasch kommt mit Justinus Kerner der württembergische Arzt, Schriftsteller und Heimatkundler zu Ehren. Vor 200 Jahren zog Kerner als neu ernannter Oberamtsarzt nach Gaildorf. Neben medizinischen und naturwissenschaftlichen Veröffentlichungen wurde Kerner durch Gedichte und Erzählungen bekannt. Sein Gedicht „Der reichste Fürst“ gilt mit seiner Anfangszeile „Preisend mit viel schönen Reden“ in der Vertonung als inoffizielle Landeshymne Württembergs. Verbunden ist der Namen Kerner auch mit der bei Heilbronn gelegenen Burgruine Weibertreu, deren Geschichte er erforschte und für deren Erhaltung er sich einsetzte.

Bestellungen können aufgegeben werden bei Joachim Rupp, Prescherstraße 38, 74405 Gaildorf.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Nordarabien und Iran 2017 (ÜK 10.1)

ISBN: 978-3-95402-208-3
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.