In eigener Sache: Die DBZ in neuem Gewand

In eigener Sache: Die DBZ in neuem Gewand

Gleich beim ersten Blick spricht die neue Internetseite der DBZ den Nutzer an: Eine attraktive Bilderleiste, der Slider, verweist auf die neuesten Artikel, die direkt angesteuert und gelesen werden können.  Und schon ist man mitten drin im schönen Hobby.

Die Homepage, auf der täglich neue, interessante Informationen für Philatelisten und Numismatiker eingestellt werden, wurde komplett neu gestaltet. Übersichtlicher, klarer strukturiert und optisch noch ansprechender ist der neue Internetauftritt. Unter der neuen Adresse www.deutsche-briefmarken-zeitung.de gelangen Besucher auf die Website, die jetzt schneller und anwendungsfreundlicher durch die Informationen und Seiten führt. Ein Schwerpunkt bei der neuen Gestaltung wurde auf die bessere Orientierung  und klarere Strukturen gelegt. Verschlankt und komprimiert wurden die Rubriken und Kategorien, sodass sich die Benutzer noch leichter zurecht finden.

Oben in der blauen Navigationsleiste unter der Rubrik Adressen/Links erhält der Nutzer den Kontakt zu Verbänden, Vereinen und Arbeitsgemeinschaften. Was wo wann und mit wem stattfindet, steht unter der Rubrik Termine: Dort werden Vorträge, Treffpunkte, Termine für Jugendliche und Auktionstermine eingestellt. Für Veranstalter gibt es ein spezielles Formular, mit dem sie direkt und problemlos ihren Treffpunkt oder Vortrag melden können, der anschließend im Internet und im Heft erscheint. Ebenso einfach ist die Eingabe von Kleinanzeigen, die dann in der Printausgabe der DBZ zu lesen sind. Der Zugang zu Mediadaten und den Abonnement-Angeboten ist ebenfalls sehr bequem.

Gleich unter dem Slider mit den Artikelbildern finden sich die an der Printausgabe orientierten Rubriken: Dort stehen Artikel der vergangenen Jahre, in denen die DBZ bereits im Internet auftritt – sortiert nach den Oberbegriffen Deutschland, Europa & Übersee, Markt und Marken sowie Postgeschichte. Tagesaktuelle Meldungen und Neuigkeiten, Termine und Adressen aus Philatelie und Numismatik werden aufgeführt.

Attraktiv für Unternehmen ist die ansprechend gestaltete rechte Menüleiste mit den Anzeigenblöcken, über die der User direkt auf die Firmen-Homepage geführt wird.

Frei zugänglich sind die vielen informativen Sonderveröffentlichungen – von AuktionatorenSpezial bis Werte Bewahren –, die per E-Paper unter der Rubrik Sonderhefte hinterlegt sind. Dort können Leser virtuell durch die Hefte blättern oder ein gedrucktes Exemplar anfordern. Die allmonatlich erscheinenden Rundbriefe, in denen über die aktuellen Hefte berichtet und das Neueste von Post bis Politik vermittelt wird, kann der Nutzer entweder direkt auf dem Bildschirm lesen oder sich regelmäßig als Mail zusenden lassen, um immer auf dem aktuellen Informationsstand zu sein.

Mit einem Klick gelangt der Nutzer in den PHILAPRESS-Shop, in dem hunderte Artikel von Briefmarkenkatalogen über Zubehör bis zu Münzalben angeboten werden.

Die neue Internetseite ist insgesamt bedienungsfreundlicher und auch schneller, da durch den Wechsel auf einen anderen Server die Ladezeit verbessert wurde. Mit einem Klick gelangt man zudem zum Auftritt der DBZ in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest, wo man sich gleich mit den vielen anderen Sammlern austauschen kann.

Über die Update-Funktion bleibt der Leser immer auf dem Laufenden. Sobald ein neuer Artikel verfügbar ist, wird automatisch eine E-Mail verschickt. Hierfür bedarf es nur der Eingabe der E-Mail-Adresse im Formular „Update-Service“, dieses befindet sich in der Fußzeile der Seite.

Wir hoffen, die neue virtuelle DBZ gefällt Ihnen. Fehlt Ihnen etwas, haben Sie Wünsche, Kritik oder auch Lob? Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar unterhalb dieses Artikels. Vielen Dank!


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Deutschland 2017/2018

ISBN: 978-3-95402-200-7
Preis: 56,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Verena Leidig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.