DBZ-Adventskalender Tür 5: Schwarz-Weiß oder Farbe

DBZ-Adventskalender Tür 5: Schwarz-Weiß oder Farbe

Welche Stücke sind schon in der Sammlung und welche fehlen noch? Eine schnelle Übersicht hat, wer seine Marken in Vordruckalben aufbewahrt. In Schwarz-Weiß die fehlenden, in Farbe die vorhandenen Marken: Mit einem Blick erkennt man die Lücken in der Sammlung. Noch dazu sind die Briefmarken gut geschützt und repräsentativ aufbewahrt. Eine professionelle Basis für Einsteiger – und ein schöner Begleiter für alle Philatelisten steckt hinter der fünften Tür unseres DBZ-Adventskalenders. Der Leuchtturm Albenverlag hat den heutigen Preis gestiftet: Ein SF Vordruckalbum „Deutschland 2010 bis 2014“ im Wert von 89,95 Euro – ganz in edlem Blau.SF Vordruckalbum Deutschland 2010 bis 2014 von Leuchtturm

In Größe der Markenvordrucke sind SF-Schutztaschen aus glasklarer weichmacherfreier Polystyrolfolie auf dem holzfreien und alterungsbeständigen Karton aufgeklebt. Die Klemmnaht am unteren Rand der Tasche hält die Briefmarke sicher fest. Eine spezielle Langlochstanzung sorgt dafür, dass die Blätter trotz der Kartonstärke auf jeder aufgeschlagenen Seite flach liegen. Das Album besteht aus den Vordruckblättern mit Schutztaschen, einem blauen Classic Drehstabbinder mit farbiger Deck- und Rückenprägung und einer blauen Schutzkassette.

Wer das Album gewinnen möchte, beantwortet heute bitte folgende Frage: Welche Besonderheit hatten die Marken, die Anfang 2010 in der Serie „Für die Wohlfahrtspflege“ erschienen (MiNr. 2769 – 2772)?

Wir bedanken uns bei unserem heutigen Sponsor: Leuchtturm Albenverlag

Teilnahmebedingungen


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
MICHEL Almanach Bund/Berlin

2. Auflage, 416 Seiten, kartoniert
Preis: 19,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Verena Leidig

121 Kommentare zu diesem Artikel
  1. Rudi at 12:56

    Am 02.Jan. 2010 gab die DPAG die ersten Pwz mit Duftaromen der jeweils auf den Marken abgebildeten Frucht als Wohlfahrtsmarken heraus.
    Als nächstes versuchte man sich am 01.Mrz. 2010 bei der Dauerserie „Blumen“ in Form eines Folienblattes mit dem Duft einer Rose auf der MiNr. 2675 H. (Quelle: Michel Katalog Deutschland spezial) und nochmals genau 1 Jahr später mit dem Wert „Maiglöckchen“.
    Ich würde es begrüßen, wenn diese Erscheinungsform bei ausgesuchten Marken weitergeführt würde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.