Mehr Häfen – weniger Schienen

Mehr Häfen – weniger Schienen

Die Bundesrepublik Deutschland verfügt über ein Schienennetz von über 41.000 Kilometern. Norwegen hingegen hat nur 4.200 Kilometer Schienenstränge. Dafür besitzt Norwegen über 580 Häfen, wohingegen Deutschland nur knapp 430 Häfen hat. Die Hauptfährverbindung der beiden Staaten verläuft zwischen Kiel und Oslo.

Von 1961 bis 1990 betreute die norwegische Reederei „Jahre Line“ die Fährstrecke zwischen Oslo und Kiel. Eines der dort eingesetzten Schiffe war die„Prinsesse Ragnhild“. 1966 hatten die Kieler Howaldtswerke die „Prinsesse Ragnhild“ im Auftrag der „Jahre Line“ gebaut. Bis 1980 versah das Fährschiff seinen Dienst und durchquerte Kattegat und Skagerak. Später fusionierte die „Jahre Line“ mit einer anderen Reederei und die „Prinsesse Ragnhild“ wurde an eine asiatische Reederei veräußert.

Gut 50 Jahre nach dem Stapellauf der „Prinsesse Ragnhild“ würdigt die norwegische Post das frühere Fährschiff mit einem Sonderstempel, der am 2. April 2016 ausgegeben wird.

Belege müssen bis zum Ausgabetag vor Ort vorliegen. Abgabe gegen Einsendung von adressiertem Umschlag und internationalem Antwortschein bei Posten Norge AS, Frimerketjenesten, Postboks 9350 Grønland, 0135 OSLO. Das Porto für Karte und Brief beträgt 14.00 nkr.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südamerika-Katalog 2016/2017 (ÜK 3/1) – Band 1 (A-J)

40. Auflage, 1000 Seiten, kartoniert
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Kai Böhne

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.