Informativ und aktuell: DBZ 8/2018

Informativ und aktuell: DBZ 8/2018

Jahrestage, sprachliche Besonderheiten, Welterbe-Besonderheiten, Termine der ArGen und ForGen: Die neue Ausgabe der Deutschen Briefmarken Zeitung 8/2018 liefert pünktlich zu Ostern abwechslungsreichen Lesestoff. Des Weiteren erhalten die Leser der neuen Ausgabe wieder eine große Auswahl von Themen aus den Rubriken „Für Schatzsucher“, „Weltspiegel“ und „Postgeschichte“.

In der neuen DBZ gibt es darüber hinaus noch zahlreiche andere spannende Themen – wie Sie dem untenstehenden Inhaltsverzeichnis entnehmen können. Diese weiteren Beiträge beschäftigen sich mit Schätzen der Philatelie und einer Rundschau durch die Auktionsszene Deutschlands. Die regelmäßig erscheinenden Beiträge aus den Themengebieten Briefmarken-Neuheiten, Stempel, Numismatik, Automatenmarken u.v.m. sind natürlich wie immer auch in der aktuellen Ausgabe der Deutschen Briefmarken-Zeitung vertreten. In der Rubrik Postgeschichte gibt es ebenfalls weiterführendes Spezialwissen und natürlich fehlen auch die aktuellen Auktionstermine und viele Einkaufstipps. Das Heft 8/2018 kommt am 29. März in die Regale des Zeitschriftenhandels.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

Titelthema: Orthografische Fehler – Sigmund Friedl und sein Katalog

Ein Titelthema, das sich der Hässlichkeit von veröffentlichten Abbildungen annimmt – ein gewagter Ansatz, den Autor Gerhard Lang-Valchs gewählt hat.

DBZ Deutsche Briefmarken Zeitung 8-2018 Sigmund Friedl (1)

Er nimmt sich dieses „Festivals der Hässlichkeiten“ an und durchleuchtet das „Schießbudenkabinett“ Sigmund Friedls. Im Zentrum steht die Frage, wie es zur Herausgabe des Katalogs von 1877 kommen konnte.

„Perle Sibiriens“ – UNESCO-Welterbe Baikalsee und Baikalbahn

Der Baikalsee ist ein See der Superlative: Er gilt als das herausragendste Beispiel für ein Süßwasserökosystem. Er ist der älteste und tiefste See der Welt und enthält fast zwanzig Prozent der weltweiten ungefrorenen Süßwasserreserven. Weitere Besonderheit zu dem Gewässer verrät Autor Christian Schuhböck.

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die heute in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie üblich schon einige Tage früher im Heft lesen – und sparen außerdem Geld gegenüber dem Kauf im Einzelhandel.

 

Inhalt Deutsche Briefmarken Zeitung 8-2018


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Sowjetunion-Spezial 2017
3. Auflage, 1050 Seiten, Hardcover
Preis: 149,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.