Briefmarken-Adventskalender Tür 17: Modellauto aus Island zu gewinnen

Island VW-Bus Post ModellModelle von Fahrzeugen der Postunternehmen verknüpfen gleich mehrere Hobbys miteinander. Der eine schätzt neben der Philatelie die Eisenbahn und sammelt auch Bahnpostwagen, der andere bevorzugt Autos und trägt Zustellfahrzeuge des Postunternehmens seiner Wahl zusammen. Zu den beliebtesten Fahrzeugen gehört der VW-Transporter, den die Isländische Post als Modell auflegte.
Ein Besucher des DBZ-Adventskalenders kann heute das Modellauto gewinnen. Die Teilnahme ist nicht schwer: Kommentieren Sie einfach diesen Artikel. Heute möchten wir von Ihnen wissen, welche Ausgabe Island John Lennon von den Beatles gewidmet hat. Viel Glück!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Isländische Post

Teilnahmebedingungen

Authored by: Torsten Berndt

There are 15 comments for this article
  1. tilo schneider at 0:28

    Was soll man da sagen?

  2. Johannes Zakel at 1:30

    Schönes Modellauto… und ich bin auch noch total verliebt in VW.

  3. Johannes Zakel at 1:32

    Strawberry Fields Forever

  4. Heinrich Walter at 9:44

    Als er das Lied „Please Please Me“ komponierte, dachte er an meinen Wunsch zu diesem offerierten Preis.

  5. Martin at 9:53

    Wait, oh yes wait a minute mister postman
    Wait, wait mister postman

    Mister postman look and see
    You got a letter in your bag for me
    I been waiting such a long time
    Since I heard from that girl of mine….

    Geschrieben haben es andere, aber J.L. hat es gesungen. Meine er einen isländischen Postman?

  6. Markus Edlauer at 10:40

    “As usual, there is a great woman behind every idiot.”
    Zitat von John Lennon.

  7. CHRISTIAN LIESER at 11:04

    imagine

  8. Tim at 12:21

    „Imagine“ am 09-10-2008

  9. Harald at 14:39

    Es war die Ausgabe vom 9. Oktober 2008 Mi-Nr. 1214 der Friedensturm von Videy.

  10. Dirk at 17:06

    Imagine Peace Tower.

  11. Stammel Alois at 17:48

    Bin kein Liederkenner,aber dieser VW würde mich
    freuen,da Ich erst vor vier Wochen einen Golf
    erworben habe

  12. Peter at 18:51

    Darf man auf Island eigentlich mit Benzinbetriebenen Fahrzeugen fahren oder sind nicht nur Pferdefuhrwerke zugelassen?

    Der Friedensturm in Videy

    Der Imagine-Peace-Turm („Sich Frieden vorstellen“) ist ein von Yoko Ono entworfenes Kunstwerk zum Gedenken an John Lennon. Der Turm wurde am 9. Oktober 2007 eingeweiht, Lennons Geburtstag. Er symbolisiert John Lennons und Yoko Onos Kampf für den Weltfrieden, den beide in den 60er Jahren aufnahmen. Die Wörter “Sich Frieden vorstellen” sind auf dem Sockel vom Turm in 24 Sprachen eingraviert. Der Turm besteht aus einer hohen und starken Lichtsäule, die jedes Jahr erscheinen wird und die dann vom 9. Oktober bis zum 8. Dezember, Lennons Todestag, zu sehen ist. Zusätzlich wird der Lichtturm zu besonderen Anlässen erscheinen. Der Turm steht auf einer Plattform von 17 m Durchmesser. In der Mitte der Plattform steigt das Licht aus einem zylindrischen Wunschbrunnen von 4 m Durchmesser und 2 m Höhe auf. Stärke, Intensität und Glanz des Lichtturms ändern sich ständig mit dem Wechsel des vorherrschenden Wetters und der atmosphärischen Bedingungen, wie es für Island typisch ist. Der Strom für das Licht kommt vollständig vom geothermischen Kraftwerk Hellisheidi.

    Technische Details

    Ausgabedatum: 09.10.2008
    Designer: Örn Smári Gíslason
    Drucker: Joh. Enschedé
    Verfahren: 4-colour offset
    Farben: 4-colour offset
    Größe: 48,00 x 30,00 mm
    Werte: 120.00 ISK

    Quelle: http://www.wopa-stamps.com/indexDe.php?controller=country&action=stampProduct&id=4293&cur=NZD

  13. Andreas Hoehne at 19:26

    Es war die Ausgabe vom 9.10.2008, die den „Imgagine Peace Tower“ auf der Insel Videy darstellt. Der Turm wurde von Yoko Ono entworfen. Er besteht aus einer starken Lichtsäule. Er erinnert an den Song „Imagine“ von John Lennon.

  14. Bernd at 19:35

    Ein Traum, der „alte“ Bulli, das waren noch richtige Autos mit Seele… (träum)

  15. Chris at 21:05

    Imagine Peace Tower.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.