DBZ-Adventskalender Tür 6: USB-Digitalmikroskop + Einsteckbuch gewinnen!

usb-mikroskop-mit-stativLeuchtturm Einsteckbuch bordeaux

Um den Dingen auf den Grund zu gehen, empfiehlt es sich zuweilen, sie aus der Nähe zu betrachten. Manche Dinge sind jedoch mit bloßem Auge nicht, oder nur schwer, zu erkennen, da hilft nur eine Vergrößerung, also der Blick durchs Mikroskop. (Einen Erfinder, der Entscheidendes bei der Fertigung von Mikroskopen leistete, haben wir übrigens gerade vor drei Tagen auf unserer Seite porträtiert…)

Heute können Sie ein USB-Digitalmikroskop mit  mit 20- bis 200-facher Vergrößerung inklusive Stativ gewinnen, und dazu hat der Nikloaus auch noch ein Einsteckbuch COMFORT Deluxe mit 64 schwarzen Seiten (in Bordeaux) eingepackt.

An der Verlosung können Sie teilnehmen, indem Sie uns verraten, was Sie denn mit dem Mikroskop anstellen wollen.
Viel Spaß, viel Glück und einen erfreulichen Nikolaustag!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Leuchtturm Albenverlag

Teilnahmebedingungen

Authored by: Udo Angerstein

There are 138 comments for this article
  1. Stephan Weihe at 1:36

    hier oute ich mich: u.a. auch – ich traue es mich gar nicht auszuschreiben – M ü n z e n betrachten…

  2. Harry at 2:26

    Ich würde warscheinlich nicht nur Münzen „unter die Lupe“ nehmen

  3. Andrea Osswald at 2:35

    Ich würde es gerne meinem Papa schenken

  4. Kurt Enders at 4:31

    Briefmarken, Münzen, aber auch Pflanzen, kleine Tiere (z. B. Insekten) betrachten.

  5. Stan at 5:59

    Vorwiegend Briefmarken! Hier die verschiedenen Raster.

  6. Tilo at 6:37

    Hallo,Nikolausi!
    Mit dem Teil könnte man einiges anstellen.
    Zur Plattenfehlersuche ist das allemal das ultimative Teil.Aber auch bei der Fälschungserkennung(Nachgummierung usw.)ist es gut zu gebrauchen.
    Gruß,Tilo

  7. Wittmann Norbert at 6:56

    Ich würde Markenheftchen nach Druckabweichungen durchschauen.

  8. Andre at 7:27

    Meine Münz-und Briefmarkensammlung mal etwas genauer betrachten

  9. Panier at 7:47

    als Geschenk für meinen Vati – Briefmarkensammler mit Leidenschaft

  10. Johannes at 7:50

    Ich würde damit auch Entdeckungsreise gehen und mir alles mögliche darunter anschauen, Erde, Insekten, Briefmarken, Flüssigkeiten usw.

  11. Ulrich at 8:22

    Zur Plattenfehlersuche und um die Jahreszahl zu lesen sollte ich mal nicht die Brille abnehmen können, weil ich Kontaktlinsen drin habe 😉

  12. Markus Edlauer at 8:28

    Für meine Nichte welche ich für das Hobby des Briefmarkensammelns begeistern möchte.

  13. Heinz at 8:37

    Zur Suche nach Plattenfehlern und abspeichern der Bilder auf der Festplatte per USB

  14. Torsten Mattausch at 8:50

    Ich hätte sehr viel zu tun ,meine Sammlung nach Abarten , Plattenfehlern ,Farben ,Gummierungen , Wasserzeichen , Stempeln und anderen Besonderheiten zu untersuchen .

  15. wyzwolenia at 8:53

    ich werde z.B. die Stempel genauer untersuchen, Plattenfehler suchen

  16. Volker Janzen at 8:59

    Ich würde damit Druckzufälligkeiten und Plattenfehler suchen und photographieren.

  17. Harald at 9:23

    Es gibt ein schier unendliches Anwendungsgebiet, neben der Suche nach Plattenfehlern, Druckzufälligkeiten, Fälschungen, Wasserzeichen u.a. aber auch zum Lesen diverser Bedienungsanleitungen und dem „Kleingedruckten“ in Verträgen….

  18. Jürgen at 9:31

    Natürlich Plattenfehler digitalisieren und die Lupe einmotten

  19. Stephan at 9:36

    Das Auffinden von Druckplattenenden mit deren Pünktli und Strichli (DS Blumen) wird sehr vereinfacht.

  20. Joachim at 10:00

    Ich möchte mir Briefmarken und Münzen näher anschauen um sie besser beurteilen zu können.

  21. rößler marion at 10:02

    das wäre das richtige für meinen mann

  22. Stefan at 10:06

    Endlich richtig nach Plattenfehlern suchen!

  23. Wilfried Lerchstein at 10:07

    Plattenfehlersuche und Unterscheidung von Rasterungen sowie Untersuchung, ob Bezeichnung „postfrisch“ zutrifft.

  24. Luise at 10:08

    Ich wuerde es gerne meinem Enkel schenken.

  25. CHRISTIAN LIESER at 10:19

    Beipackzettel

  26. Alois Santl at 10:22

    meine Briefmarken anschaun

  27. Georg at 10:24

    endlich könnte ich meine Sammlung nach Abarten Fehlern durchsuchen. Gerade die Detailsuche ist manchmal schon arg mühsam

  28. Winfried M. at 10:25

    Sollte ich das Mikroskop gewinnen, wird es ein Geschenk für meinen Sohn (aktiver Philatelist)

  29. Holger Hermann at 10:27

    Auf Entdeckungsreise in die Welt des Kleinen und Besonderen: Abarten sicherlich, aber auch alles andere – und meinen Sohn dafür zu begeistern versuchen.

  30. Uwe Tirpitz at 10:32

    Auch wenn ich es ungerne zugebe, mit der Sehkraft geht es doch bergab. Ein Mikroskop ist neben einer klassischen Lupe bei Briefmarken schon eine große Hilfe um alle Details zu erkennen.

  31. Steffen at 10:35

    Münzen und Briefmarken mal etwas genauer betrachten.

  32. Chris at 10:47

    Klassisch – Briefmarken !

  33. husaak at 10:54

    Ich würde meine Briefmarken aus den Anfängen der Bundesrepublik Deutschland auf Plattenfehler und Abarten überprüfen. Im Zweifelsfall lässt sich auch mal eine Zähnung überprüfen!

  34. gerd at 11:09

    Briefmarken Münzen …..

  35. Silke at 11:27

    Insekten aller Art betrachten

  36. Tom at 11:28

    Ich würde historische Geldscheine und Münzen begutachten.

  37. Jensen at 11:44

    natürlich Briefmarken

  38. krusewitz at 11:54

    Meinen Sammlungszustand überprüfen.

  39. Jürgen at 11:56

    Endlich das kleingedruckte Lesen können.

    Meine MH genauer unter die Lupe nehmen.

  40. Daniela S. at 12:08

    viele Briefmarken ganz genau betrachten

  41. Tobias Mehlhorn at 12:14

    Ich würde gerne kleine Dinge an Münzen damit überprüfen 🙂

  42. Ilona at 12:18

    mit meinem Kind alles mögliche erforschen, Wassertropfen, Briefmarken usw.

  43. Manuela Schifferle at 12:18

    Tiere betrachten

  44. Bernd at 12:21

    Das Mikroskop käme zur Plattenfehlersuche und Stempelprüfung zum Einsatz.

  45. Gerd at 12:48

    Endlich mal den Dingen (Briefmarken) auf den Grund gehen… .

  46. Reinhard Hossbach at 13:14

    einige Marken warten nur darauf, etwas genauer betrachtet zu werden

  47. Heinz at 13:20

    Ich würde es zur Plattenfehlersuche verwenden

  48. Hilal Türe at 13:26

    Nur für meine Briefmarkensammlung verwenden, und zwar dort, wo die einfache Lupe versagt.

  49. Tester at 13:41

    Kleine Dinge würden groß rauskommen.

  50. Markus at 13:41

    klar Briefmarken anschauen, da erkennt man die kleinen Kunstwerke erst richtig.

  51. Rommel, Manfred at 13:58

    dann würde ich anfangen nach Plattenfehlern zu suchen

  52. Karin Bödeker at 13:58

    als Geschenk für meine Mutter

  53. continuous at 14:05

    Ich würde es zur Plattenfehlersuche benutzen.

  54. Heinz-G. Wunderlich at 14:10

    In erster Linie Briefmarken. Ein Mikroskop ist doch exakter als die normalen Lupen.

  55. Gerda at 14:11

    Geschenk für meinen Mann; der würde sich sehr freuen

  56. Heinrich Walter at 14:16

    Das Mikroskop könnte mir helfen, kleine Auffälligkeiten fotografisch auf den PC zu übernehmen und Katalogisierungen vorzunehmen. Auch für die Suche nach Plattenfehlern, Papierriffelungen und Papier-/Druckschäden wäre es sehr behilflich.

  57. Frank at 14:21

    Einige meiner Marken genauer betrachten und ggf. auf PC speichern.

  58. Janka at 14:25

    Mein Mann wird sich freuen

  59. Stefan at 14:25

    Für mein Münzensammlung

  60. Armin at 14:40

    Antike Münzen und moderne Banknoten mal genauer anschauen.

  61. Wolfgang K. at 14:54

    Briefmarken, Münzen, aber auch Pflanzen, kleine Tiere (z. B. Insekten) betrachten.

  62. Barbara Mikosch at 14:56

    Mein Vater ist Philatelist, das optimale Geschenk

  63. Manfred Baumbach at 14:56

    Super – nun könnte ich endlich nicht nur meine Mineralien-Briefmarken, sondern auch die Mineralien selbst detailliert betrachten.

  64. Max at 15:07

    Meine Sammlung digitalisieren.

  65. Michael at 15:09

    Kleine Tierchen betrachten

  66. Dirk at 15:10

    Briefmarken und Münzen vergrössern.

  67. Leo at 15:11

    Ich würde es meinem Sohn schenken.

  68. Marion Krause at 15:13

    wahrscheinlich alles was mir unter die Finger kommt

  69. Swetlana at 15:17

    ich würde glaube ich alles mal genau unter die Lupe nehmen *lach*

  70. Andreas Walter at 15:18

    Alles was unter das Mikroskop passt würde ich mir anschauen.

  71. ana at 15:19

    Ich würde damit Plattenfehler suchen.

  72. Christa at 15:20

    Das Mikroskop wäre ein tolles Weihnachtsgschenk für meinen Sohn.

  73. Carlos at 15:21

    Meine Münz- und Briefmarkensammlung mal ganz genau betrachten.

  74. Dirk E. at 15:23

    Ich würde mit dem Mikroskop Plattenfehler suchen.

  75. Anna at 15:24

    Das wäre ein super Geschenk für meinen Freund.

  76. Patrick at 15:27

    Hei,

    mit dem Mikroskop kann man sicher viel anstellen.
    Ich mach viel in der Schule mit Mikroskopen und kann somit meine erlernten Tätigkeiten zuhause im kleinen Bereich anwenden oder meinem Vater für seine Sammlungen zur Verfügung stellen.

  77. Tim Zimmer at 15:33

    Nach Plattenfehlern suchen

  78. Raif at 15:35

    ich studiere Medizin und würde gerne mit dem Mikroskop meine Histologie Präparate digital kategorisieren und archivieren. 🙂

  79. Nico at 15:37

    Münzen und Briefmarken anschauen!

  80. Sven at 15:48

    Münzen und natürlich Briefmarken

  81. mumama at 15:59

    wäre bei uns ständig im Einsatz – mein Sohn würde es lieben

  82. Heike at 16:07

    Ich möchte meine Umwelt genauer erforschen. Das ist sicher sehr interessant.

  83. Karin Rudat at 16:09

    Mich würden Insekten mir ansehen

  84. Oliver Wiegand at 16:12

    Ich würde es meiner Schwester schenken, da Sie gerade Ihren Doktor zur Meeresbiologin macht. LG Oliver

  85. Claudia at 16:24

    ich würde es dem sohn meines freundes schenken. der junge ist 11 und könnte somit die welt im kleinen entdecken

  86. Dr. Harry Pätzold at 16:39

    Es harren mehrere Dutzend Marken des DR auf eine individuelle Betrachtung,die mit herkömmlichen Ge-
    rätschaften nicht möglich ist.

  87. Martin Breuer at 16:40

    Hurra, das ist die Lösung. Ich sortiere gerade Briefmarken der USA und Brasilien. Das entziffern der Jahreszahl würde sich hier wirklch vereinfachen und das Album passt für das Einsortieren. Perfekt!

  88. Dieter at 16:45

    Münzen und Briefmarken. Allesmögliche!

  89. Andreas at 16:50

    Ich würde das Mirkoskop meiner 8-jährigen Tochter schenken, damit sie sich alles mögliche winzige aus der Natur anschauen kann. Sie liebt die Natur und achtet sie sehr.

  90. Martina Edwards at 16:53

    Alles, was drunter passt!!

  91. Oliver at 16:53

    Selbstverständlich Briefmarken näher betrachten

  92. Andreas Boehm at 16:53

    Durchgucken und Zeug bedrachten

  93. jom45 at 17:03

    Ich möchte damit gerne Mikro-Organismen betrachten!

  94. Karl Löw at 17:06

    Für Briefmarken ideal

  95. Michael at 17:10

    Das Mikroskop wäre das Weihnachtsgeschenk für meinen Neffen

  96. Ewald at 17:24

    …natürlich meine Briefmarken und Sonderstempelungen – und dokumentieren auf meinem PC.

  97. Oli1979 at 17:45

    meine Briefmarkensammlung betrachten (genauer)

  98. Mareike at 17:45

    Natürlich um meine Briefmarkensammlung zu betrachten und zu digitalisieren, aber sicher auch für die eine oder andere Münze 🙂

  99. Frank at 17:48

    Ich würde damit Münzen untersuchen.

  100. Georg at 17:57

    hauptsächlich für Briefmarken; Münzen sind auch ein Thema
    eignet sich auch zur Uhrenreparatur und anderen „Kleinigkeiten“

  101. reiner flehr at 18:00

    Phantastisch!

  102. Lucy at 18:07

    ich würde gerne mich vergewissern dass ausgefranstes Papier tatsächlich so viele Zacken hat wie eine Säge

  103. Baars at 18:09

    Ich schau alles an was ich so nicht erkennen kann

  104. ute Hegewald at 18:27

    Für meinen Sohn, damit er sieht das Dinge aus ungewohnter Perspektive sehr interessant sind.

  105. Johannes J. at 18:41

    Ich studiere Biologie und Physik auf Lehramt.
    Mit dem Mikroskop würde ich erstmal an die physikalischen Grenzen stoßen und sehen, was es alles auflösen kann. Biologisch würde ich mir Zellen jeder Art ansehen. Meine Bachelorarbeit befasst sich mit Hefen, also wären jene wohl zuerst dran! Pädagogisch würde ich mir nebenbei einfallen lasse, wie ich mit Schüler/innen am besten Mikroskopiere und so ihnen mehr vom Mikrokosmos vermitteln kann.

  106. Maik at 18:47

    Ein tolles Geschenk für eine Forscherin in spe: mein Stieftochter.

  107. Brudy at 18:48

    Briefmarken und Micromounts. Das wäre super, so ein Ding zu haben.

  108. Richard Brunsch at 18:59

    bei eBay wieder anbieten!

  109. Robert at 18:59

    Marken auf Plattenfehler untersuchen

  110. Jannette H. at 19:32

    Ich würde mir damit alles mögliche genau anschauen, natürlich meine Briefmarken und Münzen, aber auch alles andere wo mal interessant wäre es in bis zu 200- facher größe zu sehen! 😀

  111. Anton Teufl at 19:34

    Nachdem meine Augen nicht mehr die besten sind, wäre mir das Gerät eine Hilfe beim Suchen von Plattenfehlern, aber auch beim Betrachten von Klein- und Kleinstlebewesen, um damit meinen Enkeln für den Biologieunterricht zu interessieren.

  112. Amarilla at 19:56

    sehr Kleines – von Briefmarkenzähnen bis Kleinlebewesen – sehr groß betrachten

  113. Phlip at 19:59

    Ich würde die Briefmarkensammlung meines Vaters betrachten und ggf. einscannen.

  114. Robert at 20:11

    Meine Münzen und Briefmarken mal genauer betrachten.

  115. Bernd at 20:13

    Alles was klein, zackig, voller Geschichte(n), gut für viele interessante Stunden ist …..

  116. Martin at 20:17

    ich würde kleine tiere damit beobachten und pflanzenfasern

  117. Christine at 20:18

    Mit dem Mikroskop könnte ich sehr gut meine Briefmarken prüfen und auch gut dokumentieren. Ich könnte mir ein Archiv anlegen, in dem ich das Mikroskop an den Computer anschließe und die Fotos dort abspeichere. Das wäre super.
    Daneben bin ich auch ein „Maker“ und gerade dabei, mir einen speziellen Roboter zu bauen. Da könnte ich das Mikroskop sehr gut dazu nutzen, um nach Lötbrüchen auf den Platinen zu suchen.
    Und wenn ich so ein Mikroskop hätte, würde ich mir bestimmt alles mögliche darunter ansehen und Fotos davon machen, wenn es in der Nahaufnahme schön oder interessant aussieht.
    Ich will sagen: die Möglichkeiten sind endlos und Ihr würdet mir eine unglaubliche Freude bereiten, wenn ich dieses Mikroskop gewinne. 🙂

  118. petra at 20:26

    Ich würde mit meinen Kindern Alltagsgegenstände betrachten

  119. Dieter at 20:30

    Beipackzettel und Inhaltsangaben von Lebensmitteln

  120. Ina H. at 20:32

    die Kellerasseln aus Oppas Keller.

  121. Rudi at 20:42

    Ich wäre schon gerne Besitzer eines solchen Super
    Microscop. Könnte dann meine Briefmarken auf Druckabweichungen untersuchen. Das wär mal’n Nikolaus.

  122. Christian at 20:43

    Prima Sache

  123. Matthias K. at 20:50

    Kleine Sachen ganz groß ansehen,
    Abartwn etc. katalogisieren

  124. Doug N. at 21:04

    Identifying varieties of stamps, especially litho vs. photo on machins and things like that where you need to look at very high mag to differentiate the printing methods! Would be great for looking at fine details.

    I would have lots of fun with it with my kids, too, like showing them disgusting bugs at high mag. =:0)

  125. Matthias at 21:10

    Ich würde mir Briefmarken anschauen. Hier insbesondere Stempel und zur Suche nach Plattenfehlern.

  126. Birgit at 21:15

    Briefmarken ganz groß anschauen, Abarten suchen, und überhaupt alles unter „die Lupe“ nehmen, was unters Mikroskop passt.

  127. Josef Armbrecht at 21:32

    Um auch die kleinen Dinge des Lebens,groß zu sehen.

  128. Ayax at 21:33

    Die AGB auf Verträgen von Banken und Versicherungen. 🙂

  129. Norbert at 22:09

    Ich möchte Briefmarken betrachten und prüfen ob sie fehlerhaft sind

  130. Alois S. at 22:14

    Briefmarken, Pflanzen, Münzen usw.

  131. Gaby G. at 22:18

    Ich würde Münzen und Briefmarken ansehen

  132. Diana at 23:02

    für Briefmarken

  133. peter leinemann at 13:39

    Briefmarken anschauen!

  134. Uwe Malke at 20:06

    ich würde meine kleine Briefmarkensammlung mal größer machen und sicherlich auch alles andere wie Haare, Haut, Pflanzen und vieles mehr.
    Wünsche allen ein schönen 2. Advent.

  135. Martin at 23:44

    ein wenig forschen und in die Welt der Details hineinblicken

  136. Walter at 18:22

    Sonst nicht sichtbare Dinge betrachten

  137. Schatzkistl at 18:30

    Plattenfehler suchen

  138. Hedi at 18:38

    Alles, was sonst zu klein ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.