DBZ-Adventskalender Tür 22: Ministerjahrbücher zu gewinnen!

Ministerbuch

Abbildung: Delcampe.

Deutschlandsammler aufgepasst! Komplette Jahresausgaben der Bundesrepublik – Das haben wir heute hinter unserem Türchen versteckt. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege stellte uns insgesamt sechs Ministerjahrbücher bereit.

Somit erhalten gleich drei glückliche Gewinner die kompletten Ausgaben der Deutschen Post aus den Jahrgängen 2005 und 2006. Die Leinenbücher sind mit den nassklebenden Briefmarken des jeweiligen Jahres bestückt.

Ein silberner Bundesadler ziert das Cover.

Um unseren heutigen Preis gewinnen zu können, müssen Sie uns nur verraten, welche Deutschlandmarke in Ihrer Sammlung ihre liebste ist. Viel Glück und einen schönen 4. Advent!

Vielen Dank an den Sponsor des heutigen Preises: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW)

Teilnahmebedingungen

Authored by: Udo Angerstein

There are 115 comments for this article
  1. Carsten Tänzer-Hegde at 0:07

    Berlin (West) MiNr 655 – Tänzer Nijinsky.
    Die erste Deutschlandmarke mit meinem Namen. Klasse!
    Lange vor der Personalisierung….

  2. Martin Breuer at 1:41

    Ich erfreue mich immer wieder an den Marken Bedeutende Deutsche Michel 347 – 362. Insbesondere auf Briefen überraschen Sie immer wieder mit ihren einfachen Farben und der Klarheit der Darstellung. Schönen 4. Advent!

  3. Tom at 2:02

    Als Sammler: jede Marke

  4. Andrea Osswald at 2:10

    Die erste gesamtdeutsche Briefmarke zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990

  5. Tilo at 5:43

    Meine Lieblingsmarke ist ein Satz Jugendmarken von 1976? mit den Schiffen.Gestempelt in meinem Heimatort.Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern,als ich den Satz vom Taschengeld bei der Post gekauft habe,und stempeln lies.

  6. Ulrich at 6:38

    Die Marke aus Block 21

  7. Wittmann Norbert at 7:06

    Bund 2494 150 Jahre Tölzer Leonhardifahrt

  8. Panier at 7:38

    natürlich eine Marke meiner Heimatstadt „1250 Jahre Erfurt“ (1992, 0,60 DM)

  9. Stan at 7:40

    SBZ Bezirk 38, hier die 10 Pfennig von Loitz, weil sie so selten ist.

  10. Albrecht at 8:19

    Block 21, 10. Internationale Briefmarkenausstellung der Jugend, Düsseldorf, 1990.

  11. wyzwolenia at 8:20

    Deutsches Reich Mi 750: Helgoland

  12. Karin Bödeker at 8:26

    Ich habe da keinen Favoriten

  13. Heinz at 8:26

    Astronomie – 400 Jahre Keplersche Gesetze von 2009

  14. Kai Christian Wieger at 8:37

    Bestimmt sehr interessant.

  15. Winfried M. at 8:42

    Die 25-cent Marke aus der aktuellen Blumenserie

  16. Wild Norbert at 8:47

    Gendarmenmarkt Panorama

  17. Beatrix at 8:49

    Michel-Nr. 812, Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland – Spielszene

  18. Paul Rosenberg at 8:50

    Ich habe keine wirkliche Lieblingsmarke, jede Briefmarke, die etwas besonderes hat ist mir willkommen. Sei es Sie erzählt auf einem Brief eine Geschichte oder sie hat unterschiede, die zu erklären sind. DAs Hobby Philatelie ist ein wirklich umfangreiches und inhaltlich lohnenswertes Hobby, das leider in unserer elektronisches Welt am Aussterben ist, denn wie sollen die jungen Menschen zu neuem Material und neuen Inspirationen gelangen. Hier hat die „Wirtschaft“ der Postverwaltungen ihren Beitrag beigetragen. Am Ende geht’s immer nur um das Eine, das Geld. Schade.

  19. franz at 8:54

    Die Sondermarke mit Graf Zeppelin

  20. Franz Behrendt at 8:58

    Hallo, für mich als Rollenmarkensammler ist es
    die Mi.699, die 40 Pfg Unfallverhütung im 5er
    Streifen mit blauer Zählnummer.Hat lange gedauert
    bis ich sie im Album hatte.

  21. Josef Armbrecht at 9:02

    Die ganzsachen zur Eröffnung des ersten deutschen Bundestages von 1949.

  22. Jürgen at 9:11

    Die Brustschildausgaben des Deutschen Reiches mit all ihrer Historie.

  23. Torsten Mattausch at 9:32

    eigebtlich haben sie alle was mehr oder weniger auch die Ausgaben der DDR , da besonders die unverfänglichen „Märchenkleinbögen“

  24. jom45 at 9:33

    Berlin (West) Nr. 176 vom 23.10.1957, Tag der Briefmarke (mit dem Postillion der Reichspost)

  25. anton teufl at 9:39

    ich bevorzuge die Bautenserie

  26. Thomas at 9:56

    Madonna-Block

  27. Stammel Alois at 10:11

    Berlin Altstadtansichten

  28. Jensen at 10:16

    Die Marken zur Fussball WM 1974, weil sie mit ganz bestimmten Erinnerungen verknüpft sind.

  29. Harald at 10:21

    Die Sachsendreier von 1850 ist für mich die absolute Lieblingsmarke, obwohl ich sie nur als Faksimile-Druck besitze.

  30. Michael Urban at 10:32

    Hallo,

    meine liebest Marke ist der erste von Deutschland: der Schwarzer Einser von Bayern!

  31. Reiner at 10:40

    Die aktuelle 2-Cent-Marke zur Ergänzung für das neue Briefporto ab 2014. Ein zeitlos schönes, elegantes Motiv mit Anklängen an die Klassik, als Ziffern auf Briefmarken noch zum edlen Standard gehörten. 😉

    Außerdem unschlagbar im Preis-Leistungs-Verhältnis – für die zweitkleinste Münze kann man sonst außer zwei Automatenmarken der Post ja eigentlich nichts kaufen.

  32. Johannes at 10:41

    ich habe jede Marke gleich lieb

  33. CHRISTIAN LIESER at 10:52

    Wohlfahrtsmarke 2013 „Saxonia“

  34. Peter Leinemann at 10:54

    Der Posthornsatz!

  35. Georg at 10:56

    alle aktuelle Blumenserienmarken

  36. Joachim at 11:11

    Ich finde die Blumenserie super

  37. Heinrich Walter at 11:27

    Am meisten macht auf mich die neue 60 Cent-Marke „Kaiserkrone“ Eindruck. Schlicht und schön.

  38. Reinhard Hossbach at 11:38

    DDR – Mi. 1028 Sandmännchen

  39. Christa Lerchstein at 11:40

    Satz Singvögel 2013

  40. meikel at 11:42

    Die Bund-Marke „Peter-Paul Rubens“ aus 1977, weil wir beide in derselben Stadt geboren ist.

  41. Lutz Prenzel at 11:46

    Jugendmarken mit Schiffsmotiven von 1976

  42. Hofmann Herbert at 11:49

    Fubball WM 1974 weil es ein schöne mom,ent in meinen Leben war

  43. C.S, at 11:49

    Für mich Michel-Nr. 1760:
    A. von Jawiensky und M. von Werkelin auf einer Wiese in Murnau

  44. Heinz at 11:52

    Block 21

  45. Richard Brunsch at 12:08

    die Wohlfahrtsmarken der frühen Fünfziger

  46. Bernd at 12:25

    Meine absolute Lieblingsmarke ist eine gestempelte Bund 886 I, der Plattenfehler grüner Fleck in der Armbeuge des Schwimmers.

  47. Georg at 12:30

    alle mit Märchenfiguren

  48. Oliver at 12:40

    Die Wohlfahrtsmarken des Jahres 1988

  49. mgroos at 12:57

    Alles mit Fußballmotiv ist für mich gleichwertig.

  50. Holger Hermann at 12:59

    Die Serie: Unfallverhütung, Mi-Nr. 694-703+773.

  51. schnellermela at 13:00

    Immer die neueste Rosenmarke, jetzt also Ostdeutscher Rosengarten Forst aus 2013.

  52. Johann at 13:08

    2000 Jahre Augsburg

  53. Stefan at 13:17

    Hochwasserhilfe 2013

  54. Oli1979 at 13:44

    die älteren mit Fussballmotiven.
    Habe von denen mehrere, daher keinen richtigen Favoriten

  55. Silke at 13:56

    Graf Zeppelin Sondermarke

  56. Frank at 14:00

    DDR Karl-Marx-Block

  57. Mannchen at 14:07

    Der Nothilfe Block von Berlin, er hat für mich eine besondere Geschichte.

  58. Heinz-G. Wunderlich at 14:10

    Ich habe keine spezielle Lieblingsmarke. Es gibt in jedem Jahr eine Reihe von sehr schönen Marken.

  59. Alfred Sauerer at 14:38

    alle Goethemarken, die ich nur aus dem Michelkatalog kenne und gerne besitzen würde, z.B. Mi.108-109; Berlin Mi.63 oder SBZ Bl.6……

  60. Jürgen at 14:49

    Die Heuss Marken.

  61. Jan at 14:49

    Flugboot Dornier Do J Wal (1923) Mi.-Nr. 2670

  62. Olli K. at 14:53

    Block 77

  63. Dee at 15:00

    Block Olympiade München

  64. Sven at 15:05

    Ich habe keine besondere Lieblingsmarke

  65. Uwe Tirpitz at 15:08

    Das ist schwierig zu Beantworten bei den mittlerweile so vielen Ausgaben.

  66. Harry at 15:15

    Briefmarken sind und bleiben ein Spiegelbild des
    jeweiligen Landes.

  67. Hilal Türe at 15:17

    Einmal die Marke Nr. 815 aus dem Jahre 1974 und die Marke Nr. 2840 aus dem Jahre 2011. Beide Marken zeigen Werke von meinem Lieblingsmaler Caspar David Friedrich.

  68. Heinz Rusniak at 15:24

    Prima. Freue mich darauf!

  69. gerd at 15:26

    Berlin Block AVUS

  70. Christian König at 15:31

    Ich mag generell die Berlinmarken

  71. Frank at 15:51

    Als Sammler habe ich jede Briefmarke gleich lieb.

  72. Fietje at 16:12

    Ich liebe die Posthornserie, vor allem wegen ihrer zeitlosen Zeichnung und ihren klaren Farben.

  73. Neidhardt at 16:17

    Das ist ein fetter happen.

  74. Jörg at 16:18

    25 Jahre Bundesrepublik Deutschland von 1974

  75. wanze at 16:23

    die 5 Pf Heinemann, meine erste selbstgekaufte Marke

  76. mumama at 16:32

    habe keine Lieblingsmarke, jede Marke hat irgendwo ihren Reiz und ihren entsprechenden Hintergrund

  77. Christian Scheer at 16:32

    Beethoven Marke aus Bund Block 2.

  78. Thomas Funke at 16:32

    Ich habe lange überlegt, aber ich kann mich nicht entscheiden. Es gibt so viele tolle Motivmarken und unscheinbare, aber historisch sehr bedeutsame deutsch-deutsche Briefmarken.

  79. Gisela Naujoks at 16:32

    Leuchtturm Amrum 55 Cent aus 2008

  80. Michael at 16:56

    Weihnachtsmarke 1976 (50 + 25)

  81. Ewald Fischer at 17:00

    Wenn ich mich entscheiden müsste: MiNr. 2770 – die riecht so gut.

  82. Thomas at 17:10

    Keine Marke ist mir lieber als eine andere.

  83. Monika at 17:11

    Eine absolute Lieblingsmarke gibt es nicht – mit allen meinen Schätzen verbinde ich Erinnerungen.

  84. Stephan at 17:27

    Meine Lieblingsmarke ist der Bund Block Nr. 7, gekauft vom eigenen Taschengeld und gestempelt in meinem damaligen Wohnort. So fing alles an … .

  85. Nico at 17:58

    Die der aktuelle Blumenserienmarken

  86. Hermann Roser at 18:04

    Bund 139/140 (Lübecker Fenster); vor Jahren von meinem Taschengeld gekauft

  87. Rudi at 18:05

    Meine schönste Marke ist die MiNr. 460 „Osthofentor Soest“ im StTdr. aus der Serie kleine Bauwerke. Die Schlichtheit dieser Marke meiner Heimatstadt zieht mich bis heute in ihren Bann. Ihr habe ich eine ganze Seite in meiner Sammlung gewidmet.

  88. Einhard at 18:19

    die Länderausgaben

  89. Robert at 18:27

    Die Wohlfahrtsmarken allgemein

  90. Max at 18:43

    Frauen der Deutschen Geschichte, die ganze Serie.

  91. Andreas at 18:48

    Sondermarke: Erneuerbare Energien im Aufwind, aus der Serie „Für den Umweltschutz“

  92. Jasmin at 19:04

    Kann ich mich gar nicht entscheiden…

  93. Rüdiger at 19:09

    Deutsches Reich Mi.Nr. 803 mit dem Brandenburegr Tor im Stichtiefdruck. Die Marke ist ein Traum. Scannt die mal mit 1200 dpi und dann einfach die Kunst der Herstellung geniessen….

  94. Melanie at 19:23

    Die Comic Marken

  95. Ute at 19:23

    Tiermarken

  96. Frieder at 19:24

    Die Leuchtturm Serie

  97. Matthias Winter at 20:32

    Beethoven-Block

  98. Alfred W. at 20:57

    Jede Marke

  99. Wolf at 22:05

    Flugboot Dornier

  100. Udo S. at 22:08

    Die DDR-Briefmarke „Am Strand“ (Womacka) aus dem Jahre 1968. Ich werde mir das Gemälde demnächst in der Gemäldegalerie „Neue Meister“ in Dresden ansehen.

  101. Baum at 22:42

    Libellen, 1991

  102. Matthias K. at 22:43

    sixtinische madonna

  103. Juergen Winter at 23:13

    Wilhelm Conrad Röntgen

  104. Amarilla at 23:13

    der Beethovenblock

  105. Chris at 23:14

    ….die erste gesamtdeutsche Briefmarke, weil damit einfach so schnell nicht zu rechnen war

  106. Dirk at 23:30

    Ich habe keine Lieblingsmarke.

  107. Ana at 23:31

    Dir Weihnachtsbriefmarke 2013.

  108. Leo at 23:33

    Den Block zur Maueröffnung.

  109. gerhard rudolph at 23:40

    Mona Lisa Michel NR:148

  110. Heidi H. at 23:40

    Richard Wagner

  111. Christa at 23:47

    Ich mag alle meine Briefmarken.

  112. Michi at 23:52

    Loriot-Serie

  113. Walter at 17:42

    Besonders gefallen mir Blöcke

  114. Schatzkistl at 17:43

    Marken mit Comic-Motiven

  115. Hedi at 17:46

    Ich sammle am liebsten Ganzstücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.