Philatelistischer Jahresrückblick 2017

Philatelistischer Jahresrückblick 2017

2017 ist nun schon fast Geschichte – ob positive oder negative, das muss Jeder für sich selbst bewerten. Das gilt natürlich nicht nur für die Politik, Wirtschaft und Weltgeschehen, sondern natürlich auch für unsere geliebte Philatelie. Fest steht, dass die Briefmarkenwelt in Bewegung ist und bleibt. Und auch hier gilt: Wie man die Wirren in der organisierten Philatelie beurteilen möchte, ist Jedem selbst überlassen. Aber natürlich möchten wir unseren Lesern auch am Ende des Jahres 2017 nochmal einen kurzen Überblick über die abwechslungsreichen Ereignisse in der Philatelie liefern.

Briefmarken-Neuausgaben

Auch das Jahr 2017 hatte jede Menge schöne Neuheiten zu bieten – die DBZ informierte regelmäßig darüber. Aus den vielen neuen Briefmarken wurden auch in diesem Jahr immer wieder die Topmotive per Stimmzettel ausgewählt. Hier eine kleine Übersicht über einige Briefmarkenwahlen:

Die Topmeldungen des Jahres 2017

Der Fehldruck bei den Weihnachtsmarken 2016 beschäftigte die Sammler natürlich noch weit bis ins Jahr 2017. Die Versteigerung auf der Briefmarken-Börse in Essen verschaffte der Philatelie auch einen Platz in den Medien.

Hier die zehn meistgelesenen Meldungen unserer Online-Redaktion des Jahres 2017:

Portoerhöhung nicht vor 2019

  1. Portoerhöhung nicht vor 2019
  2. Endlich: Ausgabeprogramm für 2017 ist da!
  3. Weihnachtsmarke: Erster Fehldruck entdeckt
  4. Portoerhöhung auch in Dänemark
  5. Weihnachtsmarke: Ausgabe verschoben
  6. Ausgabeprogramm für 2018 vorgestellt
  7. Porto wird erhöht: 70 Cent für den Brief
  8. Tschechische Post zieht Blockausgabe zurück
  9. Geplante Blumenmarken für 2017
  10. Neuer Fehldruck aufgetaucht!

Ausgabeprogramm 2018

Kurz vor Weihnachten war es endlich so weit: Die Deutsche Post gab gerade noch rechtzeitig vor Jahresablauf, das Ausgabeprogramm 2018 bekannt.

BDPh im Wechselbad

Der BDPh sorgte mit den Querelen um die Vorstandswahlen für jede Menge Wirbel und Diskussionen. Auch die anschließenden mehrfachen Stimmenauszählungen trugen nicht unbedingt zur Aufhellung der Stimmung bei. Inzwischen scheint aber etwas Ruhe eingekehrt zu sein und der neue Präsident Alfred Schmidt und sein Team können sich nun einarbeiten. Selbstverständlich berichteten wir auch regelmäßig vom Prüferbund.

Auch bei der der philatelie, dem Verbandsorgan des BDPh, gab es einen Wechsel: Die Redaktions- und Vermarktungsleitung wechselte zum PHILAPRESS-Verlag. Die Chefredaktion übernahm Udo Angerstein.

Thema des Jahres

Martin Luther Briefmarke Reformation 2017

Zu den Themen, die uns durch das philatelistische Jahr begleiteten gehört natürlich das 500-jährige Jubiläum des Thesenanschlages von Martin Luther. Wir betrachten dieses historisch folgenreiche Ereignis aus vielen verschiedenen Blickwinkeln:

Kultur

Warum heute noch einen Brief schreiben? Dieser Frage ging die Deutsche Post in Zusammenarbeit mit dem Museum für Kommunikation in Berlin und schrieb einen mit 4.000 Euro dotierten Wettbewerb aus.

Aus aller Welt

Auf philatelistische Weltreise ging es in diesem Jahr mit Beiträgen über MaltaGuernsey und Gibraltar.

DBZ Halbjahresabo zum halben Preis

Reklame

Numismatik

Auch im Bereich der Numismatik gab es Spannendes zu vermelden. Gebündeltes Wissen lieferten die beiden Sonderausgaben des MünzenMarkts mit den Untertiteln „Südafrika – Ehrengast der World Money Fair 2017” und „ Drei Münzenmessen und der Walzerkönig”.

Etabliert bei der DBZ

Auch im Jahr 2017 haben wir unser beliebtes Onlinegewinnspiel fortgesetzt. Jeden Monat aufs Neue können attraktive Sammlerpreise und jeweils ein DBZ-Jahresabonnement gewonnen werden. Aktuell gibt es einen Tresor im Wert von 700 Euro zu gewinnen, die Verlosung läuft noch bis 31. Dezember!

Gesucht und gefunden, auch online: Der DBZ-Einkaufsführer ist nach wie vor auch im Internet verfügbar. In unserem Branchenbuch lässt sich ganz einfach nach Briefmarken- und Münzhändler recherchieren.

DBZ Einkaufsführer

Gesucht und gefunden, auch online: der DBZ-Einkaufsführer.

Abschied

Zum Abschluss möchten wir noch aller leider verstorbener Philatelisten des vergangenen Jahres gedenken und ihnen für ihr Engagement danken.

Wie war Ihr Jahr?

Dies war unser kleiner Rückblick auf das Jahr 2017. Was war für Sie im ausklingenden Jahr aus Sammlersicht wichtig? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar, Ihre Anekdote oder Ihre spannende Geschichte im Kommentarfeld unterhalb dieses Artikels.

Wir wünschen Ihnen ein abwechslungsreiches, gesundes und schönes Jahr 2017 mit viel Freude an Ihrem Hobby.

Alles Gute,
Ihre DBZ-Redaktion

Beitragsbild: Deutsche Post


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
China-Katalog 2015 (ÜK 9/1)

42. Auflage, 768 Seiten, Hardcover
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.