Portoerhöhung in Frankreich

Portoerhöhung in Frankreich

Während uns eine Portoerhöhung zumindest noch bis Ende 2018 erspart bleiben wird, sind unsere Nachbarn in Frankreich schon einen Schritt weiter: Eher diskret hat „La Poste“ die Tarife zum Januar angehoben. Für einen normalen Inlandsbrief (Lettre vert) bis 20 Gramm sind jetzt 80 Cent statt vorher 72 Cent zu bezahlen, internationale Briefe in die Zone 1 (Europäische Union und Schweiz) und Postkarten kosten nun 1,20 Euro, darüber hinaus (Zone 2: Übersee) 1,30 Euro.

⇒ Meldungen zum Thema Portoerhöhung

80 Cent dürfte auch der Wert sein, der den Verantwortlichen bei der Deutschen Post durch den Kopf geht, wenn sie das nächste Mal bei der Bundesnetzagentur in Sachen Briefporto vorstellig werden. Festgeschrieben sind die Porti schließlich nur noch bis Ende 2018.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Britische Kolonien und Gebiete, Band 1: A-H

ISBN: 978-3-95402-281-6
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.