Markus Steuerwald wird WhatsApp-Dienst schließen (Update)

Markus Steuerwald wird WhatsApp-Dienst schließen (Update)

Insgesamt 5000 Mitglieder hatte die WhatsApp-Gruppe, die der ehemalige Vorsitzende des Briefmarken- und Münzclubs Ludwigshafen 2016 gegründet hatte und über die auch die DBZ berichtet hatte. Jetzt scheint die neue Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, dem erfolgreichen Dienst den Garaus zu machen.

Bereits am 20. Mai hatte Steuerwald dazu aufgerufen, die neue Einverständniserklärung zu unterschreiben und zurückzuschicken, damit der Versand weitergehen kann. Unterschrieben haben aber bisher lediglich dreizehn Nutzer.

„Aus diesem Grund werde ich den Versand der WhatsBriefmarken Nachrichten via WhatsApp bzw. Threema einstellen. Die vorhandenen Einverständniserklärungen werde ich vernichten. Die im Telefon gespeicherten Telefonnummern auf dem WhatsBriefmarken-Handy werden gelöscht und die Handynr. 0176 435 61 197 wird stillgelegt. (…) Ich bedaure, diesen Schritt gehen zu müssen, aber die WhatsBriefmarken Nachrichten gehen trotz allem weiter. Hierzu werde ich auf der Homepage unter Archiv / WhatsBriefmarken Nachrichten zum Lesen und herunterladen bereitstellen“, heißt es in einer Nachricht an die Nutzer der Gruppe.

Steuerwald hat dazu aufgerufen, bis 24 Uhr am 24. Mai die Einverständniserklärung zu unterschreiben – bei ausreichender Rückmeldung „sagen wir mal 100 Rückmeldungen“ will er den Dienst weiterlaufen lassen, wie er der Deutschen Briefmarken-Zeitung am Donnerstag sagte.

Update 25.5.18:

Liebe WhatsBriefmarken Freunde,

Herzlichen Dank für die vielen Anfragen und Zusagen für sie Versendung der WhatsBriefmarken Nachrichten.
Der Versand geht weiter über WhatsApp und den Messenger Threema, aber nur an diejenigen, die mir eine unterschriebene Einverständniserklärung zugesandt haben.
Nochmals herzlich Dank für euer Vertrauen.
Da diese Datenschutz Geschichte mich sehr mitgenommen hat, wäre es mir recht, wenn ich für diese Woche die WhatsBriefmarken Nachrichten ausfallen darf.

Euer Markus

P.S. Danke auch an die DBZ für Ihre Berichterstattung, die dazu beitragen hat, neue kostenlose Abonnenten zu gewinnen.
Nächste Woche werde ich dann auch die Webseite wieder für die Nachrichten in den Normalzustand versetzten.

Anmeldungen zu diesem Dienst sind kostenlos unter www.whatsbriefmarken.de möglich.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südostasien 2017 (ÜK 8/2)
41. Auflage, 1280 Seiten, Hardcover
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame
Verfasst von: Birgit Freudenthal

2 Kommentare zu diesem Artikel
    • Markus Steuerwald at 21:10

      Liebe WhatsBriefmarken Freunde,

      Herzlichen Dank für die vielen Anfragen und Zusagen für sie Versendung der WhatsBriefmarken Nachrichten.
      Der versandt geht weiter über WhatsApp und den Messenger Threema, aber nur an die jenigen die mir eine unterschriebene Einverständniserklärung zugesandt haben.
      Nochmals herzlich Dank für euer Vertrauen.

      Euer Markus

      P.S. Danke auch an die DBZ für Ihre Berichterstattung die dazu beitragen hat neue kostenlose Abonnenten zu gewinnen.
      Nächste Woche werde ich dann auch die Webseite wieder für die Nachrichten in den normal Zustand versetzten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.