Informativ und aktuell: DBZ 22/2018

Informativ und aktuell: DBZ 22/2018

Auf die andere Seite des Erdballs entführt die Deutsche Briefmarken-Zeitung ihre Leser im neuen Heft 22/2018. Dietrich Ecklebe nimmt sich der Probleme des Artenschutzes an und macht deutlich, dass es in unserer Verantwortung liegt, endlich ernst zu machen mit dem Umweltschutz. Auf den Messeseiten zur Internationalen Briefmarken-Börse in Sindelfingen liefert Stefan Liebig alles Wissenswerte für Besucher der Leitmesse in Süddeutschland. Das Titelthema von Walter Köcher nimmt sich des letzten Kapitels der Habsburger Monarchie an und beschreibt die wichtigen Ereignisse vor 100 Jahren.

Sie möchten mehr über das Heft wissen? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis am Ende dieser Seite. Sie finden sicher auch noch weitere für Sie interessante Themen. Denn die DBZ-Redaktion liefert natürlich auch wieder einen Überblick über die Auktionsszene im deutschsprachigen Raum und regelmäßig erscheinende Beiträge aus den Themengebieten Briefmarken-Neuheiten, Stempel, Numismatik, Automatenmarken u.v.m. sind selbstverständlich wie immer auch in der aktuellen Ausgabe der Deutschen Briefmarken-Zeitung vertreten. In der Rubrik Postgeschichte gibt es ebenfalls weiterführendes Spezialwissen und natürlich fehlen auch die aktuellen Auktionstermine und viele Einkaufstipps. Selbstverständlich informieren wir Sie auch über das aktuelle Markt- und Vereinsgeschehen. Das Heft 22/2018 kommt am 12. Oktober 2018 in die Regale des Zeitschriftenhandels.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

Titelthema: Zerfall einer Monarchie –
Neue Markenländer entstanden in Europa

Deutsche Briefmarken Zeitung 22 2018 Habsburg Zerfall Messe Artenvielfalt TitelIm Herbst 1918 versank die Habsburger Monarchie in den Trümmern des Ersten Weltkrieges. Mehr als sechs Jahrhunderte hatte sie zu den tonangebenden Mächten in Europa gehört. Walter Köcher nimmt die Leser mit in diese für den weiteren Verlauf der europäischen Geschichte wichtige Zeit. Der Autor skizziert die Ereignisse anhand vieler interessanter philatelistischer Belege.

Alles Wichtige zur Messe –
Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen 25. bis 27.10.2018

Der Hiroshima-Brief gehört sicher zu den vielen Höhepunkten der Messe in Sindelfingen. Aber auch der Salon der ArGe Tschechoslowakei, das Symposium Postgeschichte live, die Neuheiten und die vielen Händler-Stände sind wie immer eine Reise zum Stöbern und Austauschen wert. Auf mehreren Seiten stellt Stefan Liebig das komplette Messe-Programm vor.

Weltspiegel: Neuseeland – Prädatoren unerwünscht –
Erhalt der Artenvielfalt

Neuseeland liegt völlig isoliert und die Inseln befinden sich so weit vom Festland entfernt, dass keine fremden Tiere einwandern konnten. Dadurch haben sich die heimischen Arten endemisch ausgebreitet. Dietrich Ecklebe beleuchtet die Probleme, mit denen die Tiere seit der Entdeckung der Inseln durch die Kolonialmacht zu kämpfen haben.

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die morgen in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie üblich schon einige Tage früher im Heft lesen – und sparen außerdem Geld gegenüber dem Kauf im Einzelhandel.

 

 


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Liechtenstein-Spezial 2018/2019

ISBN: 978-3-95402-250-2
Preis: 46,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.


Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.