Neue Blumen-Marken – neuer Ersttag

Neue Blumen-Marken – neuer Ersttag

Im Dezember erscheint eine neue Blumen-Marke zu 15 Cent. Die Marke erscheint nass- und selbstklebend. Das Motiv ist noch nicht bekannt. Zudem legt die Post selbstklebende Blumen-Marken zu 10 und 20 Cent auf. Da die Deutsche Post den Terminus „Marken-Set“ verwendet, ist die Konfektionsform nicht eindeutig bestimmbar. Zuletzt erschienen Folienblätter mit Blumen-Marken, keine Markenheftchen.
Der Ersttag der geplanten fünf Sondermarken – Astrophysik (zwei Werte), Mikrowelten, Wildes Deutschland, Helmut Schmidt – wurde vom 6. auf den 18. Dezember verschoben. Dann erscheinen auch die Blumen-Marken.
Entsprechende Leserinformationen bestätigte die Deutsche Post auf DBZ-Anfrage.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Schach – Ganze Welt 2018

ISBN: 978-3-9502-244-1
Preis: 49,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

There are 8 comments for this article
  1. Richard Brunsch at 13:11

    Diese Blumenwerte aus Dez. 18 werden im Postalltag absolut nicht benötigt Wozu werden solche Werte ausgegeben? Einfach sinnlos!

    • Uwe Kraus at 11:25

      Es sei denn zum Auffrankieren für das neue Briefporto!

    • Goetz Heermann at 11:28

      @Richard Brunsch – die Deutsche Prost AG hat fest mit einer Genehmigung der Gebuehrenerhoehung durch die Bundesnetzangentur im Gegenzug fuer saumaessige „Leistungen“ gerechnet. Die notwendigen Ergaenzungswerte waren schon gedruckt, als die Netzagentur ihre Genehmigung (voellig zu Recht) verweigert hat. Jetzt muessen die ihren schon gedruckten Schmuh halt an die Sammler bringen… :-/.

  2. Stammel Alois at 18:24

    Steigt das Postkartenporto auf 60c? 45cplus15c
    Oder das Briefporto auf 85c? 70cplus15c
    Wozu sonst 15c
    Auf jedenfall wieder zehn michelnummern mehr und
    von Geld will ich lieber nicht reden.
    Es wäre höchste Zeit, Die naßklebenden und selbstklebende
    zu trennen,daß eine komplette Sammlung auch ohne die selbstklebenden
    komplett ist.
    Wenn das so weitergeht, ist für mich bald schluss mit Sammeln.

  3. Richard Brunsch at 18:33

    als Motiv der 15 Cent Marke soll das Wiesenschaumkraut dienen.
    Da muss man doch einfach darauf kommen.

  4. Martin at 0:06

    Auf die Differenz zum Kompaktbrief seid ihr tollen Experten wohl nicht gekommen oder…?

    • Udo Angerstein at 10:44

      Das Einzige, was halbwegs sicher ist: Die Deutsche Post möchte das Porto für den Standardbrief auf 80 Cent erhöhen. Alles Andere (Postkarte, Maxibrief Kompaktbrief, Großbrief) ist Spekulation.

  5. Gräser, Hans Jürgen at 21:46

    70 cent marken habe ich immer zu hause. Aber was tun, wenn der brief etwas schwerer ist wie 20 gramm? Nun sind 15 cent ganz geschickt zum nachfrankieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.