Informativ und aktuell: DBZ 24/2018

Informativ und aktuell: DBZ 24/2018

Der Erste Weltkrieg erschien vielen jüdischen Deutschen des Kaiserreichs auch als Chance, ihren Patriotismus zu beweisen. Peter F. Baer nimmt sich dieser Thematik im Titelthema an. Harald Kuhl fliegt über die Arktis und Karlheinz Walz nimmt die Geschichte der Deutschen Bundespost, insbesondere das Nachtluftpostnetz unter die Lupe. Außerdem erwarten Sie unterschiedliche Beiträge aus der Philatelie und der Numismatik. Klar informieren wir Sie auch über das aktuelle Markt- und Vereinsgeschehen.

Sie möchten mehr über das Heft wissen? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis am Ende dieser Seite. Sie finden sicher auch noch weitere für Sie interessante Themen. Denn die DBZ-Redaktion liefert natürlich auch wieder einen Überblick über die Auktionsszene im deutschsprachigen Raum und regelmäßig erscheinende Beiträge aus den Themengebieten Briefmarken-Neuheiten, Stempel, Numismatik, Automatenmarken u.v.m. sind selbstverständlich wie immer auch in der aktuellen Ausgabe der Deutschen Briefmarken-Zeitung vertreten. In der Rubrik Postgeschichte gibt es ebenfalls weiterführendes Spezialwissen und natürlich fehlen auch die aktuellen Auktionstermine und viele Einkaufstipps. Das Heft 24/2018 kommt am 9. November 2018 in die Regale des Zeitschriftenhandels.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

Titelthema: Ständiger Kampf gegen Antisemitismus
„Größe meines Berufes“

Deutsche Briefmarken Zeitung Deutsches Reich Titel Juden WeltkriegNach der Entfesselung des Ersten Weltkriegs war auch unter den jüdischen Deutschen die Kriegsbegeisterung groß. Doch sobald sich abzeichnete, dass der erwartete schnelle Sieg über die Entente ausbleiben würde, setzte innerhalb und außerhalb des Heeres die antisemitische Propaganda ein. In einem zweiteiligen Artikel erinnert Peter F. Baer an die „Judenzählung“ und andere Versuche, den jüdischen Deutschen die Schuld an der Niederlage zuzuschreiben.

Luftfahrt in der Antarktis –
Flugzeuge und Hubschrauber auf dem Eis

Ohne die Luftfahrt ist der Verkehr mit dem Südkontinent heute undenkbar. Neuseeland würdigt dies mit einer attraktiven Ausgabe für das Ross Dependency. Harald Kuhl stellt den Satz und die Aktivitäten Neuseelands in der Antarktis vor.

Schnelle Verbindungen –
Deutsche Bundespost – historischer Rückblick (XXVI)

In den Anfangsjahren der Deutschen Bundespost hatte der Luftpostverkehr keine nennenswerte Bedeutung. Das änderte sich Ende der 1950er-Jahre, als die Sendungsmengen stiegen und die Fluggesellschaften günstige Preise in den passagierschwachen Zeiten boten. 1961 richtete die Bundespost das Nachtluftpostnetz ein, an das Karlheinz Walz erinnert.

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die morgen in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie üblich schon einige Tage früher im Heft lesen – und sparen außerdem Geld gegenüber dem Kauf im Einzelhandel.

 

 


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
MICHEL Almanach Bund/Berlin

2. Auflage, 416 Seiten, kartoniert
Preis: 19,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Reklame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.