Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Privatpost-Weihnachtsbriefmarken

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Privatpost-Weihnachtsbriefmarken

Seit 1973 flimmert der Spielfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ alljährlich zur Weihnachtszeit über die Fernsehbildschirme und seit jeher besitzt er nicht nur Kultcharakter, sondern ist für viele Menschen untrennbar mit Weihnachten verbunden. Wie kein zweiter Märchenfilm schafft  es der tschechische Streifen Jung und Alt gleichermaßen zu verzaubern. Nach  längeren Bemühungen ist es PostModern aus Dresden gelungen, zwei Szenen mit der Hauptdarstellerin Libuše Šafránková als Aschenbrödel für  die aktuelle Weihnachtssondermarke zu gewinnen.

Besondere ÜberraschungAschenbrödel in Moritzburg

Jedes Jahr aufs Neue warten die Fans sehnsüchtig auf die Sendetermine des Filmklassikers. ln diesem Jahr, passend zum 45-jährigen Jubiläum, gibt es nicht nur für Freunde und Fans des Films eine besondere Überraschung. Erstmals findet der Märchenfilm eine Würdigung auf einer offiziellen Briefmarke. Für die Dresdener Privatpost ist es eine besondere Ehre, dass die Hauptdarstellerin und der Filmverleih dies ermöglicht haben.

Neben dem Charme des Films spielte bei der Auswahl des Themas auch die regionale Verbindung zu Dresden eine Rolle. Der Film, eine CSSR-/ DDR-Koproduktion, ent­stand zu großen Teilen in Moritzburg bei Dresden. „Wir  erwarten nicht nur  wegen der Bekanntheit von Schloss Moritzburg im Zusammenhang mit dem Film eine große Nach­frage“, erläutert Marketingleiter Alexander Hesse.

Gespannt auf Reaktionen

„Um dem Film so umfassend wie möglich gerecht zu werden, haben wir uns für zwei Motive entschieden. Einmal Aschenbrödel als Hausmagd zu Beginn des Films und einmal Aschenbrödel als Prinzessin auf dem Weg zur Hochzeit mit dem Prinzen.“ PostModern sei sehr auf die Reaktionen gespannt, ergänzt Hesse und betont, dass die Briefmarken nur in einer li­mitierten Stückzahl produziert wurden. Seit dem 16. November würden sie in den Servicepunkten und im Onlineshop zum Verkauf angeboten. Außerdem ist die Privatpost ab dem 28. November mit einem Weihnachtspostamt auf dem Dresdner Striezelmarkt vertreten. Auch dort verden die Aschenbrödel-Marken angeboten.

Neben dem Zehner-Bogen mit den 60-Cent-Sonderbriefmarken wird außerdem eine Ersttagskarte mit beiden Marken und einem Ersttags­stempel für Sammler erhältlich sein. Die Einzelmarken sind für Standard-Weihnachstbreife bis zu einem Gewicht von 20 Gramm  vorgesehen.

TV-Sendetermine


Reklame
Jetzt bestellen FACIT
Norden 2019 (ab 1951)


ISBN: 978-9-18656-483-4
Preis: 49,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.