„Blue Boy“ erreicht Rekordpreis

„Blue Boy“ erreicht Rekordpreis

Ein weiteres Stück aus der Sammlung von Erivan Haub machte am Wochenende in New York Furore: Der legendäre „Alexandria Blue Boy“ von 1847 , die „Ikone der amerikanischen Philatelie“, war für eine Million Dollar beim Auktionshaus Harmer ausgerufen worden und fand auch gleich zum Startpreis einen Käufer. Erst im Jahr 2006 war der Briefumschlag mit der einzigartigen blauen „Postmaster Provisional“ (provisorische Briefmarken, die konföderierte Postmeister während des amerikanischen Bürgerkrieges anfertigten) aus Alexandria mit dem ursprünglichen Briefinhalt vereinigt worden: Ein mehr als 170 Jahre alter Liebesbrief, den die Empfängerin eigentlich verbrennen sollte, um die Beziehung vor der Familie der Frau geheim zu halten…


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Südamerika-Katalog 2016/2017 (ÜK 3/1) – Band 1 (A-J)

40. Auflage, 1000 Seiten, kartoniert
Preis: 84,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.