Sonderstempel zum Science-Fiction-Stummfilm: „Die Reise zum Mond“

Sonderstempel zum Science-Fiction-Stummfilm: „Die Reise zum Mond“

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts herrscht Aufbruchstimmung und es besteht Vertrauen in den technischen Fortschritt. Die Brüder Wright experimentieren mit Flugversuchen. Zunächst unternehmen sie Gleitflüge, später heben sie sie mit propellergetriebenen Motor-Doppeldeckern ab und entwickeln aerodynamische Steuerungssysteme. In Paris fahren elektrische Züge und die Schaufenster der europäischen Metropolen werden elektrisch beleuchtet. Auch die Bilder lernen Laufen und das Medium Film erlebt seine Kindertage. Der französische Regisseur Georges Méliès produziert zwischen 1896 und 1913 rund 200 Filme. Inspiriert durch einen Roman Jules Vernes dreht er mit allerlei tricktechnischen Einfällen seinen ersten Science-Fiction: „Le Voyage dans la Lune“, zu Deutsch „Die Reise zum Mond“. Der 16-minütliche Streifen wurde im September 1902 in Paris uraufgeführt.

Per Kanone zum Mond geschossen

Eine Gruppe abenteuerlustiger Forscher unternimmt eine Reise zum einzigen natürlichen Satelliten der Erde. Sie besteigen eine Kapsel, die von einer Kanone zum Mond geschossen wird. Die Kapsel landet im Auge des Mondgesichtes.

Die Raumfahrer überstehen einen Schneesturm und machen Bekanntschaft mit Mondbewohnern, von denen sie gefangen genommen werden. Aber sie können sich befreien und per Kapsel zurück zur Erde zurückkehren. Die Kapsel stürzt dabei in den Ozean und sinkt zunächst auf den Meeresgrund. Durch statischen Auftrieb steigt sie an die Meeresoberfläche und wird von einem Dampfer in einen Hafen geschleppt. Auf der Erde werden die Rückkehrer umjubelt und gefeiert.

16 Minuten bewegte Bilder

Anlässlich des 50. Jahrestages der ersten Mondlandung erinnert der United States Postal Service mit einem Sonderstempel an den 117-Jahre-alten Science-Fiction des französischen Filmpioniers Méliès. Der Stempel mit der Raumkapsel vor dem personifizierten Mondgesicht kann bei der Greater Reno Stamp and Cover Show Station, Postmaster, 2000 Vassar Street, Reno, NV 89510-9998, USA angefordert werden. Das Briefporto beträgt 1,15 Dollar.


Reklame
Buch bestellen Faszination Schellack
Martin Fischer

1. Auflage, 136 Seiten, Hardcover
Preis: 68,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Buch bestellen


Authored by: Kai Böhne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.