Doppelter Jahrestag: Vereinte Nationen formulieren Kinderrechte

Doppelter Jahrestag: Vereinte Nationen formulieren Kinderrechte

Am 20. November 1989 wurde das „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“, die UNO-Kinderrechtskonvention, aufgesetzt. Zusätzlich zu den allgemeinen Menschenrechten, wie sie die UNO-Menschenrechtskonvention formuliert, stellt die Konvention heraus, dass Kinder besonderen Schutz und Fürsorge durch Erwachsene, Eltern und den Staat brauchen, da sie ihre Rechte noch nicht alleine durchsetzen können. Beinahe alle Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen traten der Konvention bei. Die Einhaltung ihrer Bestimmungen wird vom UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes überwacht.

Bereits 30 Jahre zuvor, am 20. November des Jahres 1959, formulierten die Vereinten Nationen die „Erklärung der Rechte des Kindes“. Es handelte sich nicht um ein völkerrechtlich verbindliches internaionales Übereinkommen, sondern um eine Empfehlung an alle Staaten der Welt.

Briefmarke Schweiz Kinderrechte

In der Schweiz gab man zur UNO-Kinderrechtserklärung vor 30 Jahren zwei Briefmarken mit Zuschlag aus. Ihr Ersttag war der 14. November 2019. Die Werte gehören zur „Pro Juventute“-Serie. Das Motto, unter dem sie veröffentlicht wurden, lautet „Kindern eine Stimme geben“. Die Pro Juventute-Zuschlagsmarken gibt es seit 1913. Ihr Erlös kommt der 1912 gegründeten Schweizer Stiftung Pro Juventute, lateinisch „Für die Jugend„, zugute. Sie dient der Unterstützung und Hilfe von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.

Briefmarke Schweiz Kinderrechte
Auch die Briefmarke mit dem Titel „Freude bereiten“ ist Teil der Pro Juventute-Reihe.

Die Briefmarken vom 14. November erschienen unter der Überschrift „Pro Juventute-30 Jahre Kinderrechte“. Sie tragen die TitelZuhören“ und „Freude bereiten“. Die Marken haben Werte von 85 plus 40 Rappen sowie 100 plus 50 Rappen. Die Gestaltung stammt von Theresia Nuber. Im Mehrfarben-Offsetdruck mit Silber produzierte die Joh. Enschedé Stamps B. V. im niederländischen Haarlem.

Briefmarke Deutschland UNICEF

In Anerkennung der Arbeit, die bei den Vereinten Nationen für Kinder auf der ganzen Welt geleistet wird, gab man in Deutschland schon mehrfach Briefmarken aus. Der Wert mit der Michelnummer 1682 aus dem Jahr 1993 etwa wurde zum 40jährigen Bestehen des deutschen Komitees für UNICEF e.V. veröffentlicht. 1966 würdigte eine Briefmarke zum einen den 20. Geburtstag der Organisation sowie zum anderen die Verleihung des Nobelpreises an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, den United Nations Children’s Fund. Sie trägt die Michelnummer 527.

Briefmarke Deutschland UNICEF
Der Wert mit der Michelnummer 527 wurde 1966 ausgegeben. Im Jahr zuvor hatte man UNICEF den Friedensnobelpreis verliehen.

Abbildungen: Schweizerische Post, gemeinfrei (deutsche Briefmarken)


Reklame
Jetzt bestellen Walter M. Hopferwieser
Pioneer Rocket Mail & Space Mail (Sonderedition)

ISBN: 978-3-95002-071-7
Preis: 167,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Marius Prill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.