Informativ und aktuell DBZ 15/2020

Informativ und aktuell DBZ 15/2020

900 Jahre Stadtrechte: Die schöne Breisgau-Stadt Freiburg hat allen Grund zu feiern, wie Autor Dieter Heinrich im Titelthema berichtet. Das erste Juli-Heft der Deutschen Briefmarken Zeitung wartet darüber hinaus mit zwei starken Frauen auf: Freiheitskämpferin Harriet Tubman und Malerin Berthe Morisot. Außerdem geht es im Weltspiegel um australische Modefotografie. Aber auch Armenien, Ungarn, Marokko und die Station Macquarie Island gehören zu den Reisezielen der DBZ.

Weiterhin erwarten Sie wie immer Artikel aus den Rubriken Postgeschichte, Markt & Marken, Leserservice und Europa & Übersee. Außerdem informieren wir Sie in der Rubrik Marktplatz über alles, was sich auf dem Auktionsmarkt und in Philatelie so tut.

Sie möchten noch mehr über das neue Heft wissen? Dann schauen Sie ins Inhaltsverzeichnis am Fuße dieser Seite. Die Themengebiete Briefmarken-NeuheitenAutomatenmarken u.v.m. sind wie immer auch in der aktuellen Ausgabe vertreten. Die übliche Schatzsuche, Aktuelles aus den Vereinen und Arbeitsgemeinschaften sowie vieles andere mehr runden das Heft ab. Das Heft 15/2020 kommt am 3. Juli 2020 in den Verkauf.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

DBZ15-Deutsche_Briefmarken_Zeitung_Freiburg_Frauen_Rassismus

Titelthema: 
20000 Mark Silber
– 900 Jahre Stadtrecht für Freiburg

Mit dieser Menge Edelmetall erkaufte sich im Jahre 1368 die Stadt Freiburg im Breisgau die Freiheit von der bedrückenden Herrschaft der Grafen von Urach. Ab Seite 8 erzählt Dieter Heinrich in seinem stadtgeschichtlichen Exkurs, wie dieser Freiheitsdrang der Freiburger auch in den nachfolgenden Jahrhunderten immer wieder spürbar war — sei es in der wiederholten Abwehr von Belagerungen, in der demonstrativen Emigration der Universität während der französischen Herrschaft oder in den Aufständen der badischen Revolution von 1848.

Längste USA-Gedenkmarken-Reihe: Start mit Harriet Tubman

Selten war eine Gedenkmarkenreihe so aktuell wie diese: Mit Harriet Tubman ehrt die US-Reihe eine Freiheitskämpferin, die in den Vereinigten Staaten wohl fast jeder kennt. Birgit Freudenthal geht ab Seite 14 auf die neue Markenserie ein und widmet sich auch der in Michelle Obamas Bestseller „Becoming“ vorgestellten Harriett Tubman ausführlich.

Länderreport: Besuch in Ungarn

Im Rahmen der Länderreporte legt Chefredakteur Torsten Berndt in dieser Ausgabe auf Seite 53 einen Zwischenstopp in Ungarn ein und stellt damit einen weiteren Partner der Ostropa 2020 vor. Die Veranstaltung soll im November 2020 in Berlin stattfinden.

Und sonst?

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die heute in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie üblich schon einige Tage früher im Heft lesen – und sparen außerdem Geld gegenüber dem Kauf im Einzelhandel.

DBZ15-Deutsche_Briefmarken_Zeitung_Freiburg_Frauen_Rassismus_Inhalt

Titelbild: Freiburger Münster, 1901, © Detroit Publishing Co., gemeinfrei, www.commons.wikimedia.org, Postkarte: www.zeno.org


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Sonderheft Gelblinge

ISBN: 978-3-95402-234-2
Preis: 14,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Stefan Liebig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.