Neuheiten September 2020: Umweltschutz, Tiere, Philatelie und Kabarett

Neuheiten September 2020: Umweltschutz, Tiere, Philatelie und Kabarett

Am 3. September erscheinen die neuen Briefmarken aus dem Ausgabeprogramm der Deutschen Post AG.

Für den Umweltschutz: Umweltschutz ist Gesundheitsschutz

Briefmarke-Deutschland-Umweltschutz

In der Verfassung der World Health Organization (WHO) steht: „Die Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen… Der Besitz des bestmöglichen Gesundheitszustandes bildet eines der Grundrechte jedes menschlichen Wesens, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Anschauung und der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung.“
Für die Europäische Charta „Umwelt und Gesundheit“ wurde formuliert: „Jeder Mensch hat Anspruch auf eine Umwelt, die ein höchstmögliches Maß
an Gesundheit und Wohlbefinden ermöglicht.“ Denn außer Ernährung und Bewegung sind Luft, Wasser und Wetter, Pflanzen, Tiere und Boden Faktoren, die sich auf die Gesundheit des Menschen auswirken. Die Umwelt stellt die Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen dar. Individueller und gesellschaftlicher Umweltschutz ist auf viele Weisen möglich: Konsum, Mobilitätsverhalten und die Nutzung von Ressourcen lassen sich nachhaltig gestalten, sodass die Umwelt geschont und erhalten wird.
Die Deutsche Post macht den Zusammenhang von Gesundheit und Umwelt zum Thema, wenn sie am 3. September eine Zuschlagsmarke zu 80 plus 40 Cent veröffentlicht. Die Briemarke wird unter der Überschrift „Für den Umweltschutz“ ausgegeben.
Mit der Gestaltung des Postwertzeichens betraute man Chris Campe. Sie studierte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Illustration sowie Visual and Critical Studies an der School of the Art Institute in Chicago. Campe betreibt das auf Lettering spezialisierte Gestaltungsbüro All Things Letters.

Entwurf: Chris Campe
Ersttag: 3. September 2020
Wert: 80 + 40 Cent
Michel-Nr.: 3561
Philotax-Nr.: 3435
Bestell-Nr. NL Philatelie: 151200038
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Bundesdruckerei GmbH, Berlin
Größe: 33 x 39 mm
Papier: gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Bogenrandgestaltung: weiß, „Gutes tun Mit Briefmarken helfen“, gewellte blaue Linie

Junge Wildtiere: Fischotter und Haselmaus

Briefmarke Deutschland Fischotter

Stempel Bonn Fischotter

Auf einem Wert zu 95 Cent sieht man am 3. September eine Haselmaus, lateinisch Muscardinus avellanarius. Haselmäuse sind rund 15 Zentimeter groß, inklusive ihres bis zu knapp sieben Zentimeter langen Schwanzes. Die Nagetiere können bis zu 35 Gramm schwer werden. Sie ernähren sich von Nüssen, Samen und Kernen, Früchten und Insekten.
Haselmäuse halten sich in Waldrändern sowie in Gebüschen, Hecken und Sträuchern auf. Als nachtaktive Tiere schlafen sie tagsüber in Laub-, Gras- und Moosnestern. Außer in Spanien, Portugal und Südfrankreich, Skandinavien und dem Norden Großbritanniens findet man in ganz Europa Haselmäuse.
Haselmäuse gehören nicht zur biologischen Familie der Mäuse. Neben den Sieben- und Gartenschläfern handelt es sich stattdessen um Bilche, lateinisch Gliridae.
Haselmausjunge kommen nach 22 bis 24 Tagen zur Welt. Sie bleiben zwei Monate bei ihren Müttern. Die Wildtiere erreichen ein Alter von sechs Jahren.
Einen Fischotter, lateinisch Lutra lutra, gehören zur Familie der Marder. In ihrer Unterfamilie der Otter gibt es noch See- oder Riesenotter Fischotter leben vor allem an flachen Flüssen, seltener an Küsten. Sie ruhen an Land, um im Wasser auf Nahrungssuche zu gehen. Die Raubtiere fressen Fische, Flusskrebse und Insekten, Frösche und Schnecken, Enten und Kaninchen.
Fischotter gibt es in ganz Europa sowie in Asien und Nordafrika. Jedoch sind sie an vielen Orten vom Aussterben bedroht. Fischotterweibchen gebären ihre Jungen nach einer Tragezeit von 60 bis 70 Tagen. Mit vier bis fünf Wochen öffnen die Jungtiere ihre Augen. Sie werden vier Monate lang gesäugt. Maximal 14 Monate bleiben Mütter und Nachwuchs zusammen.
Fischotter sind 90 Zentimeter lang und wiegen bis zu zwölf Kilogramm.

Briefmarke Deutschland Haselmaus

Stempel Berlin Haselmaus

Entwurf: Jennifer Dengler mit Fotos © belizar/Shutterstock.com (80 Cent), © Arpad Laszlo/Shutterstock.com (95 Cent)
Ersttag: 3. September 2020
Wert: 80 Cent, 95 Cent
Michel-Nr.: 3562 (80 c), 3563 (95 c)
Philotax-Nr.: 3436, 3437
Bestell-Nr. NL Philatelie: 151104892 (80 Cent), 151104893 (95 Cent)
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei, Leipzig
Größe: 44,20 x 26,20 mm
Papier: gestrichenes, weißes,
fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Bogenrandgestaltung: verschiedene Grüntöne (80 Cent), Rosa-und Violetttöne (95 Cent)

Tag der Briefmarke 2020: 75 Jahre AM-POSTMarken

Briefmarke-Deutschland AM-POST-Marken

Stempel Berlin ATM-POST

Zum Tag der Briefmarke befasst sich die Deutsche Post dieses Jahr mit den ersten AM-POST-Marken, die vor 75 Jahren ausgegeben wurden. „AM“
steht für „Allied Military“. Die AM-Post-Marken waren Militärpost-Briefmarken. Sie fungierten als Interimsausgabe, auf die zivile, in Deutschland produzierte Postwertzeichen folgen sollten.
Die USA stellten bereits 1944 Briefmarken für ein unter alliierter Kontrolle stehendes Deutschland her. In der amerikanischen Zone kamen die Postwertzeichen ab dem 5. Juli 1945 in den Umlauf, in der britischen Zone ab dem 20. Juni des Jahres.
Mit der philatelistischen Untersuchung der AM-POST-Marken befasst sich speziell die Bundesarbeitsgemeinschaft AM-POST e. V.

Stempel Bonn ATM-POST

Entwurf: Marion Blomeyer
Ersttag: 3. September 2020
Wert: 80 Cent
Michel-Nr.: 3564
Philotax-Nr.: 3438
Bestell-Nr. NL Philatelie: 151104895
Druck: Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei, Leipzig
Größe: 34,89 x 34,89 mm
Papier: gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Bogenrandgestaltung: weiß, rote Linien, Rechtecke und Kreise des Markenmotivs

100. Geburtstag Lore Lorentz

Briefmarke-Deutschland Lore Lorentz

Stempel Berlin Lore Lorentz

Mit einer Sondermarke ehrt die Deutsche Post Lore Lorentz. Anlass ist der 100. Geburtstag der Kabarettistin. Lorentz und ihr Ehemann Kay Lorentz betrieben in Düsseldorf zwischen 1947 und 1994 das Kabaretttheater und -ensemble „Das Kom(m)ödchen. Es handelt sich um eine der bedeutendsten Kabarettbühnen in der Bundesrepublik Deutschland.
Bis zu den frühen 80er-Jahren trat Lorentz als Protagonistin vieler Programme des Kom(m)ödchens auf und erarbeitete sich den Staus der Grande Dame des Kabaretts. Kay Lorentz, der im Kom(m)ödchen als Autor und Regisseur wirkte, starb 1993. Lorentz übernahm als künstlerische Leiterin und Regisseurin.
Im Lauf der Jahrzehnte waren diverse namhafte Kabarettisten Teil des Kom(m)ödchen-Ensembles, zum Beispiel Thomas Freitag, Frank Lüdecke, Volker Pispers und Harald Schmidt.
Lore Lorentz starb am 22. Februar 1994. Mehr über die berühmte Kabarettistin lesen Sie auf den Seiten 12 bis 16.
Die Briefmarke vom 3. September kreierte Irmgard Hesse. Zusammen mit Marcus von Hausen betreibt sie seit 1995 Zeichen & Wunder. Die Aufgabenbereiche der Agentur mit Sitz in München sind Brand Strategy, Brand Design und Brand Spaces. Man berät Unternehmen bei der Definiton ihrer Marke, der visuellen Darstellung sowie der Inszenierung und Präsentation von Marken im öffentlichen Raum.
Für ihren Entwurf verwendete Hesse ein Bild des rock’n’popmuseums in Gronau, Westfalen. Es wurde 2004 gegründet. In den Ausstellungen, der Sammlung und Forschung des Museums geht es um die Populärmusik des 20. Jahrhunderts. Die Geschichte der Popmusik wird mit Ton- und Videoaufnahmen, Fotografien und Werken der bildenden Kunst oder Kleidungsstücken vermittelt. Bisherige Ausstellungen beschäftigten sich etwa mit der Fernsehsendung Rockpalast, Punk in der DDR, der Geschichte des Eurovision Song Contest und der Zeitschrift BRAVO.

Stempel Bonn Lore Lorentz

Entwurf: Irmgard Hesse mit einem Foto © rock’n’popmuseum GmbH
Ersttag: 3. September 2020
Wert: 155 Cent
Michel-Nr.: 3565
Philotax-Nr.: 3439
Bestell-Nr. NL Philatelie: 151104894
Druck: Mehrfarben-Offsetdruck Bagel Security Print GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Größe: 39 x 33 mm
Papier: gestrichenes, weißes, fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II
Bogenrandgestaltung: Rosa-Orange der Jahreszahlen aus dem Markenmotiv


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Eisenbahnen – Ganze Welt 2018

ISBN: 978-3-95402-221-2
Preis: 69,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Marius Prill

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.