Die Welt sicherer machen

Die Welt sicherer machen

Im kommenden Jahr wird sie 65 Jahre alt, vor 16 Jahren verlieh ihr das Osloer Komitee den Nobelpreis für Frieden. Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA) schrieb zwar nur selten Schlagzeilen – meist findet sie im Zusammenhang mit Skandalen wie der iranischen Atomrüstung oder Katastrophen wie Fukushima in die Spalten der Presse –, zählt aber dennoch zu den wesentlichen Unterorganisationen der Vereinten Nationen, die unsere Welt ein Stück weit sicherer machen. Auch dies arbeitet Hartmut Hauptmann in seiner Veröffentlichung heraus, in der er die IAEA aus verschiedenen Perspektiven philatelistisch ausleuchtet, beginnend natürlich mit der Entdeckung der Kernspaltung.

Vielfältige UNO-Philatelie

Die einzelnen Laboratorien, Institute und Büros der IAEA stellt er ebenso vor wie die Atomkonferenzen, Briefe der IAEA und an die IAEA gerichtete Post oder das Engagement der IAEA für die Durchsetzung des Atomwaffensperrvertrages. Briefmarken und Stempel legen Zeugnis von der Arbeit der IAEA ab, Hartmut Hauptmann zeigt die vielfältige UNO-Philatelie von ihrer besten Seite. Der Arbeitsgemeinschaft UNO-Philatelie, Mitglied im Verband Philatelistischer Arbeitsgemeinschaften (VPhA), kann man zu der rundum gelungenen Veröffentlichung gratulieren.

60 Jahre IAEA. International Atomic Energy Agency. Atoms for Peace. Die IAEA-Studie 2020. Philatelistische Darstellung zum Thema Internationale Atomenergie-Organisation. Von Hartmut Hauptmann. 108 Seiten, rund 600 Farbabbildungen, Format DIN A 4, Rückenstichheftung. Preis: 12 Euro plus Porto. Erhältlich bei der UNOP, Michael Kiefer, Rohrbachweg 12, 73765 Neuhausen, Tel. 07158/7433, E-Mail: mami.kiefer@t-online.de.


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Pferde – Ganze Welt

ISBN: 978-3-95402-237-3
Preis: 69,90 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Torsten Berndt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.