Informativ und aktuell DBZ 6/2021

Informativ und aktuell DBZ 6/2021

Dieter Heinrich betrachtet im Titelthema der Deutschen Briefmarken-Zeitung 6/2021 das bewegte Nachbarschaftsverhältnis zwischen Polen und Deutschen. Die Reisemöglichkeiten zwischen den Ländern waren teilweise stark beeinträchtigt – ein Thema, um das es auch in Steffen Eckerts Beitrag zum Interzonenpass geht. Harald Kuhl nimmt sich im Bereich Polarphilatelie einer Fahrt durchs Weddellmeer an und weitere spannende Artikel erwarten Sie im Bereich Europa und Übersee.

Wenn Sie noch mehr über das neue Heft wissen möchten, dann schauen Sie doch einfach ins Inhaltsverzeichnis am Fuße dieser Seite. Wie gewohnt liefert die DBZ einen Überblick über die Auktionsszene im deutschsprachigen Raum und regelmäßig erscheinende Beiträge aus den Themengebieten StempelAutomatenmarken, Markt & Marken, Leserservice und Europa & Übersee u.v.m. sind wie immer in der aktuellen Ausgabe vertreten. In der Rubrik Postgeschichte gibt es ebenfalls weiterführendes Spezialwissen. Lesespaß ist also garantiert. Die übliche Schatzsuche, Aktuelles aus den Vereinen und Arbeitsgemeinschaften und unser Rätsel mit Gewinnspiel komplettieren das Heft.

Hier weitere Details zu einigen Themen der Ausgabe:

Titelthema: Polen und Deutsche – Geschichte einer Nachbarschaft

Deutsche_Briefmarken-Zeitung_Polen_Deutschland_Freundschaft_CoverPolen und Deutsche verbindet eine jahrhundertelange Geschichte, während der sich Phasen friedlichen nachbarschaftlichen Zusammenlebens mit von Auseinandersetzungen geprägten abwechselten – bis hin zu den Schrecken des Zweiten Weltkriegs. Dieter Heinrich berichtet im Titelthema ab Seite 10 über Wendepunkte und geht dabei auch auf das Verhältnis nach 1945 und die Wiederannäherung ein.

Der Interzonenpass – Bescheidene Reisefreiheit vor 75 Jahren

Nach dem Zweiten Weltkrieg war es den Deutschen zunächst nicht erlaubt, zwischen den vier Besatzungszonen zu reisen. Eine erste vorsichtige Erleichterung kam mit der Einführung des Interzonenpasses vor 75 Jahren: Das Dokument war dreißig Tage gültig, konnte um 15 Tage verlängert werden und löste den bis dahin benötigten Passierschein ab. Steffen Eckert ruft auf den Seiten 20 und 21 diese Zeit in Erinnerung.

Fahrt durchs Weddellmeer – Nonstop zur Polarstern

Auf ungewöhnlichem Weg reiste Anfang Februar ein Wissenschaftlerteam von Deutschland in den Südatlantik: Per Flugzeug ging es nonstop nach Mount Pleasant, einem Flugplatz auf den Falklandinseln. Im Hafen von Stanley wartete die Polarstern für eine Forschungsfahrt durch das Weddellmeer, berichtet Harald Kuhl in seinem Beitrag auf Seite 53.

Und sonst?

Was Sie sonst noch erwartet, sehen Sie im Inhaltsverzeichnis der neuen Ausgabe, die heute in den Verkauf kommt. Abonnenten erhielten das Heft bereits etwas im Voraus und konnten wie üblich schon einige Tage früher darin lesen – und sparen außerdem Geld gegenüber dem Kauf im Einzelhandel. Deutsche_Briefmarken-Zeitung_Polen_Deutschland_Freundschaft_Cover-Inhalt

Foto: © TUBS – eigenes Werk; Elemente: Europe on the globe (red).svg (von TUBS), CC BY-SA 3.0, www.commons.wikimedia.org


Reklame
Jetzt bestellen MICHEL
Großbritannien-Spezial 2016/2017

ISBN: 978-3-95402-234-2
Preis: 14,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Authored by: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.