Der Heilige Patrick und die Iren

Der Heilige Patrick und die Iren

Normalerweise würden Iren und die Freunde irischer Kultur heute den einen oder anderen Umzug veranstalten, ist doch St. Patrick´s Day. Der Schutzheilige der Iren war vom Vatikan im fünften Jahrhundert nach Christus auf die grüne Insel geschickt worden, um die heidnischen Bewohner zu missionieren, was auch recht erfolgreich verlief. Zudem soll er die heilige Dreifaltigkeit anschaulich anhand eines Kleeblatts erklärt haben, weshalb das grüne Kleeblatt zum irischen Nationalsymbol wurde. Angeblich ist der Heilige Patrick am 17. März 461 verstorben, der 17. März ist deshalb nicht nur sein Gedenktag, sondern in Irland sogar gesetzlicher Feiertag, was nicht nur dort alljährlich mit großen Paraden, Umzügen und natürlich dem einen oder anderem Getränk gefeiert wird. Nur nicht in Corona-Zeiten. Briefmarken mit dem Heiligen Patrick und dem St. Patrick’s Day gibt es vor allem natürlich aus Irland, aber auch aus dem Vatikan und aus Montserrat, wo der 17. März ebenfalls gesetzlicher Feiertag ist.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
MICHEL Almanach Bund/Berlin

2. Auflage, 416 Seiten, kartoniert
Preis: 19,80 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Katalog bestellen


Authored by: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.