Künstler, Kabarettist, Komiker: Karl Valentin

Briefmarke zu Ehren von Karl Valentin Heute vor 130 Jahren wurde in München der Komiker, Schriftsteller, Kabarettist, Musiker, Filmemacher und Schauspieler Karl Valentin als Valentin Ludwig Fey geboren. Das Multitalent wächst als Einzelkind auf, seine Schulzeit erlebt er als „siebenjährige Zuchthausstrafe“.

Mit 15 Jahren absolviert er eine Schreinerlehre, nimmt Unterricht im Zitherspielen und sammelt während seiner Gesellenjahre erste Bühnenerfahrungen als Komiker. Im Jahr 1902 besucht er eine Varietéschule und tritt das erste Mal unter seinem Künstlernamen „Karl Valentin“ auf. In den folgenden Jahren hält er sich mühsam mit Auftritten als Musikkomiker über Wasser, bevor im Jahr 1908 der Durchbruch kommt.

Nun tritt er regelmäßig mit großem Erfolg im „Frankfurter Hof“ auf und trifft im Jahr 1911 schließlich die junge Soubrette Elisabeth Wellano, die unter dem Künstlernamen „Liesl Karlstadt“ als kongeniale Partnerin jahrzehntelang mit ihm auftreten wird. Mit ihr zusammen produziert über 400 Sketche und Komödien, dazu zahlreiche Kurzfilme, Spielfilme und Hörspiele. Der künstlerische Erfolg ist riesig, nur finanziell läuft es selten überragend. Auch die Beziehung zu Liesl Karlstadt verläuft nicht immer spannungsfrei. Seine Ausstellung „Panoptikum“, in der er Gruseliges und Nonsens präsentiert, wird ein Misserfolg. Valentin verliert dadurch seine und Karlstadts Ersparnisse, sie erleidet einen Nervenzusammenbruch und muss lange pausieren. Zum Regime des Dritten Reichs hält Valentin Abstand, von 1941 bis 1947 hat er keine öffentlichen Auftritte mehr.

Briefmarke mit Denkmal von Karl Valentin auf dem ViktualienmarktVerarmt und unterernährt stirbt Karl Valentin, einer der größten deutschen Komiker, am 9. Februar 1948 in Planegg bei München an einer Lungenentzündung. Sein Einfluss auf die deutsche Komik bleibt gewaltig und viele seiner Wortschöpfungen und Zitate haben Eingang in die deutsche Alltagssprache gefunden. 2007 erschien eine Sondermarke ihm zu Ehren, bereits 2003 erschien das Karl-Valentin-Denkmal auf dem Münchner Viktualienmarkt auf einer Marke.


Reklame
Katalog bestellen MICHEL
Süd- und Zentralarabien 2017 (ÜK 10.2)

41. Auflage, 700 Seiten, Hardcover
Preis: 89,00 €
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Jetzt bestellen


Reklame
Verfasst von: Udo Angerstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.